Dithmarschen-Wiki

| Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Westerborstel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dithmarschen-Wiki

(Basisdaten)
(Nachbargemeinden)
 
Zeile 111: Zeile 111:
 
* [[Tellingstedt]]
 
* [[Tellingstedt]]
 
* [[Welmbüttel]]
 
* [[Welmbüttel]]
 +
 +
=== Flächennutzung ===
 +
{| class = "wikitable"
 +
|-
 +
!style="background-color:#FFFF00;"|Art der Nutzung
 +
!style="background-color:#FFFF00;"|Fläche ha
 +
|-
 +
|Insgesamt
 +
|style = "text-align:right;" |414
 +
|-
 +
|Siedlung
 +
|style = "text-align:right;" |14
 +
|-
 +
|Verkehr
 +
|style = "text-align:right;" |10
 +
|-
 +
|Vegetation ingesamt
 +
|style = "text-align:right;" |387
 +
|-
 +
|Landwirtschaft
 +
|style = "text-align:right;" |376
 +
|-
 +
|Wald
 +
|style = "text-align:right;" |2
 +
|-
 +
|Gehölz
 +
|style = "text-align:right;" |1
 +
|-
 +
|Heide
 +
|style = "text-align:right;" |-
 +
|-
 +
|Moor
 +
|style = "text-align:right;" |-
 +
|-
 +
|Sumpf
 +
|style = "text-align:right;" |-
 +
|-
 +
|Unland, Vegetationslose Fläche
 +
|style = "text-align:right;" |9
 +
|-
 +
|Gewässer insgesamt
 +
|style = "text-align:right;" |3
 +
|-
 +
|Fließgewässer
 +
|style = "text-align:right;" |2
 +
|-
 +
|Hafenbecken
 +
|style = "text-align:right;" |-
 +
|-
 +
|Stehendes Gewässer
 +
|style = "text-align:right;" |1
 +
|-
 +
|Meer
 +
|style = "text-align:right;" |-
 +
|}
 +
 +
Quelle: regionalstatistik.de
  
 
----
 
----

Aktuelle Version vom 10. November 2019, 21:16 Uhr

Westerborstel ist eine Gemeinde im Amt Kirchspielslandgemeinden Eider im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Basisdaten

  • Höhe: 13 m ü. NHN
  • Fläche: 4,14 km²
  • Wie viele Einwohner hat Westerborstel?
Westerborstel hat 93 Einwohner. (Stand: 31. Dezember 2018)

Einwohnerstand am 31. Dezember:

Jahr Einwohner
2000 81
2001 83
2002 95
2003 95
2004 94
2005 101
2006 106
2007 104
2008 108
2009 104
2010 109
2011 116
2012 112
2013 108
2014 106
2015 106
2016 106
2017 100
2018 93
  • Postleitzahl (PLZ): 25782
  • Vorwahl: 04838
  • Kfz-Kennzeichen: HEI, MED
  • Bürgermeister: Sönke Kühl (WGW)

Statistik: Zensus 2011 für die Gemeinde Westerborstel

  • Gemeindeschlüssel: 01051131
  • Regionalschlüssel: 010515169131

Hebesätze der Realsteuern 2017 unter Berücksichtigung der Änderungen vom 1. Halbjahr 2018

  • Grundsteuer A: 280
  • Grundsteuer B: 280
  • Gewerbesteuer: 310
  • Breitengrad: 54,220127° N
  • Längengrad: 9,260601° O
  • wahre Ortszeit: UTC+0:37:03

[Bearbeiten] Wetter in Westerborstel

[Bearbeiten] Aktuell

[Bearbeiten] Wetterarchiv

[Bearbeiten] Unwetterwarnung


[Bearbeiten] Geografie

[Bearbeiten] Wo liegt Westerborstel?

Westerborstel liegt im Nordosten von Dithmarschen und grenzt direkt an Tellingstedt; bis zur Eider sind es ca. 8 Kilometer.

[Bearbeiten] Nachbargemeinden

[Bearbeiten] Flächennutzung

Art der Nutzung Fläche ha
Insgesamt 414
Siedlung 14
Verkehr 10
Vegetation ingesamt 387
Landwirtschaft 376
Wald 2
Gehölz 1
Heide -
Moor -
Sumpf -
Unland, Vegetationslose Fläche 9
Gewässer insgesamt 3
Fließgewässer 2
Hafenbecken -
Stehendes Gewässer 1
Meer -

Quelle: regionalstatistik.de


[Bearbeiten] Angemessene Miete in Westerborstel

Da die Gemeinde Westerborstel zum Amt Kirchspielslandgemeinden Eider gehört beträgt die angemessene Miete (Kaltmiete inkl. Betriebskosten ohne Heizkosten) für

1 Person 310.50 €
2 Personen 355,80 €
3 Personen 411,75 €
4 Personen 468,35 €
5 Personen 489,25 €
jede weitere Person 51,50 €

Stand: 2019

Quelle


[Bearbeiten] Politik

Seit der Kommunalwahl 2013 hat die Wählergemeinschaft WGW alle sieben Sitze in der Gemeindevertretung.


Ergebnisse der Kommunalwahl am 6. Mai 2018

  • WGW 7 Sitze

[Bearbeiten] Landtagswahlen

Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Westerborstel ab 2005 befinden sich außerhalb dieser Seite. Es werden alle Erststimmen und Zweitstimmen aufgelistet.


[Bearbeiten] Vereine und Organisationen


[Bearbeiten] Geschichte

  • [1855] wurde im Rahmen einer Volkszählung festgestellt, dass es in Westerborstel 28 Einwohner gab, die Kinder gingen in Tellingstedt zur Schule.
  • Am 01.04.1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Tellingstedt aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Westerborstel.
  • 1948 wurden in Westerborstel Münzen gefunden, die hier zwischen 1480 und 1490 vergraben worden waren. Unter ihnen befinden sich Münzen aus Mecklenburg, Lübeck, Hamburg und Lüneburg sowie einige dänische Münzen.

[Bearbeiten] Wirtschaft und Infrastruktur

In Westerborstel hat sich nachfolgendes Gewerbe angesiedelt:

  • Knoke Z.E.L.T.E.
  • Christian Hansen, Ferienhausvermietung
  • Enno Carstens, Landwirtschaftsbetrieb

Im benachbarten Tellingstedt sind Supermärkte und zahlreiche Ärzte schnell zu finden. Hier können die Kinder auch in den Kindergarten und in die Schule gehen. Nur zum Besuch des Gymnasiums müssen sie nach Heide fahren.

[Bearbeiten] Immobilien

Aufteilung der Kaufverträge pro Jahr

Jahr Anzahl Umsatz in 1.000 €
1997 0 0
1998 2 92
1999 4 192
2000 0 0
2001 8 411
2002 5 280
2003 1 0
2004 1 10
2005 2 165
2006 1 2
2007 1 106
2008 2 194
2009 0 0
2010 4 93
2011 2 64
2012 0 0
2013 4 315
2014 3 275
2015 0 0
2016 1 0
2017 1 585
2018 3 300

Quelle: Grundstücksmarktbericht 2018


[Bearbeiten] Weblinks


[Bearbeiten] Karten


[Bearbeiten] Städte und Gemeinden im Kreis Dithmarschen

Albersdorf ; Arkebek ; Averlak ; Bargenstedt ; Barkenholm ; Barlt ; Bergewöhrden ; Brickeln ; Brunsbüttel ; Buchholz ; Büsum ; Büsumer Deichhausen ; Bunsoh ; Burg ; Busenwurth ; Dellstedt ; Delve ; Diekhusen-Fahrstedt ; Dingen ; Dörpling ; Eddelak ; Eggstedt ; Elpersbüttel ; Epenwöhrden ; Fedderingen ; Frestedt ; Friedrichsgabekoog ; Friedrichskoog ; Gaushorn ; Glüsing ; Großenrade ; Groven ; Gudendorf ; Hedwigenkoog ; Heide ; Hellschen-Heringsand-Unterschaar ; Helse ; Hemme ; Hemmingstedt ; Hennstedt ; Hillgroven ; Hochdonn ; Hövede ; Hollingstedt ; Immenstedt ; Kaiser-Wilhelm-Koog ; Karolinenkoog ; Kleve ; Krempel ; Kronprinzenkoog ; Krumstedt ; Kuden ; Lehe ; Lieth ; Linden ; Lohe-Rickelshof ; Lunden ; Marne ; Marnerdeich ; Meldorf ; Neuenkirchen ; Neufeld ; Neufelderkoog ; Nindorf ; Norddeich ; Norderheistedt ; Nordermeldorf ; Norderwöhrden ; Nordhastedt ; Odderade ; Oesterdeichstrich ; Oesterwurth ; Offenbüttel ; Osterrade ; Ostrohe ; Pahlen ; Quickborn ; Ramhusen ; Rehm-Flehde-Bargen ; Reinsbüttel ; Sankt Annen ; Sankt Michaelisdonn ; Sarzbüttel ; Schafstedt ; Schalkholz ; Schlichting ; Schmedeswurth ; Schrum ; Schülp ; Stelle-Wittenwurth ; Strübbel ; Süderdeich ; Süderdorf ; Süderhastedt ; Süderheistedt ; Tellingstedt ; Tensbüttel-Röst ; Tielenhemme ; Trennewurth ; Volsemenhusen ; Wallen ; Warwerort ; Weddingstedt ; Welmbüttel ; Wennbüttel ; Wesselburen ; Wesselburener Deichhausen ; Wesselburenerkoog ; Wesseln ; Westerborstel ; Westerdeichstrich ; Wiemerstedt ; Windbergen ; Wöhrden ; Wolmersdorf ; Wrohm