Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Rehm-Flehde-Bargen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dithmarschen-Wiki

(Die Seite wurde neu angelegt: „--~~~~ Rehm-Flehde-Bargen ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen. == Basisdaten == ---- == Geografie == === Lage === === Nachbargemeinden === ---- == P…“)
 
(Basisdaten)
 
(46 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
--[[Benutzer:Ditschie|Ditschie]] ([[Benutzer Diskussion:Ditschie|Diskussion]]) 17:42, 10. Aug. 2016 (CEST)
+
'''Rehm-Flehde-Bargen''' ist eine Gemeinde im [[Amt Kirchspielslandgemeinden Eider]] im [[Kreis Dithmarschen]] in Schleswig-Holstein (Deutschland).
 
+
Rehm-Flehde-Bargen ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen.
+
  
 
== Basisdaten ==
 
== Basisdaten ==
 +
* Höhe: 1 m ü. NHN
 +
* Fläche: 14,62 km²
 +
* Wie viele Einwohner hat Rehm-Flehde-Bargen?
 +
: Rehm-Flehde-Bargen hat 508 Einwohner. ([https://www.statistik-nord.de/zahlen-fakten/bevoelkerung/bevoelkerungsstand-und-entwicklung/dokumentenansicht/bevoelkerung-der-gemeinden-in-schleswig-holstein-1/ Stand: 31. Dezember 2018])
 +
 +
Einwohnerstand am 31. Dezember:
 +
 +
{| class = "wikitable" style = "text-align:right;"
 +
|-
 +
!Jahr
 +
!Einwohner
 +
|-
 +
|2000
 +
|623
 +
|-
 +
|2001
 +
|616
 +
|-
 +
|2002
 +
|627
 +
|-
 +
|2003
 +
|623
 +
|-
 +
|2004
 +
|616
 +
|-
 +
|2005
 +
|603
 +
|-
 +
|2006
 +
|612
 +
|-
 +
|2007
 +
|604
 +
|-
 +
|2008
 +
|571
 +
|-
 +
|2009
 +
|557
 +
|-
 +
|2010
 +
|548
 +
|-
 +
|2011
 +
|517
 +
|-
 +
|2012
 +
|528
 +
|-
 +
|2013
 +
|496
 +
|-
 +
|2014
 +
|503
 +
|-
 +
|2015
 +
|522
 +
|-
 +
|2016
 +
|512
 +
|-
 +
|2017
 +
|511
 +
|-
 +
|2018
 +
|508
 +
|}
 +
 +
* Postleitzahl (PLZ): 25776
 +
* Vorwahlen: 04882, 04837
 +
* Kfz-Kennzeichen: HEI, MED
 +
* Bürgermeisterin: Daniela Donarski (ADG)
 +
 +
[http://region.statistik-nord.de/detail/10111001110111/1/345/437/ Statistik: Zensus 2011 für die Gemeinde Rehm-Flehde-Bargen]
 +
* Gemeindeschlüssel: 01051092
 +
* Regionalschlüssel: 010515169092
 +
[https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/FinanzenSteuern/Steuern/Realsteuer/HebesaetzeRealsteuern.html Hebesätze der Realsteuern 2017 unter Berücksichtigung der Änderungen vom 1. Halbjahr 2018]
 +
* Grundsteuer A: 280
 +
* Grundsteuer B: 290
 +
* Gewerbesteuer: 330
 +
:
 +
* Breitengrad: 54,303981° N
 +
* Längengrad: 9,036287° O
 +
* wahre Ortszeit: UTC+0:36:09
 +
 +
----
 +
 +
== Wappen ==
 +
[[Datei:Rehm-Flehde-Bargen-Dithm.Wappen.png|200px|thumb|right|Wappen von Rehm-Flehde-Bargen]]
 +
* Wappengenehmigung/ -annahme: 13.08.1987
 +
* Flaggengenehmigung/ -annahme: 23.03.1990
 +
* Entwurfsautoren:
 +
:: * Brietzke, G., Bargen
 +
 +
* Wappenfiguren:
 +
:: * Eichenblatt
 +
:: * Wellenbalken
 +
 +
=== Wappenbeschreibung ===
 +
In Grün ein schräglinker silberner Wellenbalken, begleitet oben von drei goldenen Eichenblättern in der Stellung 2 : 1, unten von einem schräggestellten, schwebenden goldenen Dreiberg.
 +
 +
=== Historische Begründung ===
 +
Der Inhalt des Gemeindewappens nimmt Bezug auf Gestalt und wirtschaftliche Nutzung des Gemeindegebietes und die Zusammensetzung der Gemeinde aus den drei Ortsteilen Rehm, Flehde und Bargen. Während die grüne Schildfarbe die nach wie vor maßgebliche agrarische Struktur betont, weisen die drei goldenen Eichenblätter durch ihre Zahl auf die drei Ortsteile und durch die Figur insbesondere auf den Ortsteil Rehm. Die Blätter erinnern daran, daß das Geestrücken und Moorgebiet umfassende Gebiet des Ortsteils Rehm, wie man annimmt und wie der Name ("Waldstreifen") nahelegt, früher waldreich gewesen ist. Außerdem sind in den letzten Jahrzehnten im gesamten Gemeindegebiet umfangreiche Aufforstungen durchgeführt worden. Daneben werden, mit Rücksicht auf ihren Namen, der Ortsteil Flehde ("Fließ" im Sinne von Wasserlauf) durch den silbernen Wellenbalken und der Ortsteil Bargen (Lage auf dem Geestrücken) durch den Dreiberg dargestellt. Damit handelt es sich bei dem Wappen der Gemeinde Rehm-Flehde-Bargen im wesentlichen um ein sogenanntes "sprechendes" Wappen, wobei sowohl Ortsnamen wie Wappen aufschlußreiche Einsichten in die Topographie des Gemeindegebietes vermitteln.
 +
 +
: [http://efi2.schleswig-holstein.de/wr/wr.asp?Aktion=Datenblatt&Aufrufer=Treffer&Treffer=95&iTreffer=73&ID=540 Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein]
 +
----
 +
 +
== Wetter in Rehm-Flehde-Bargen ==
 +
=== Aktuell ===
 +
* [http://www.wetter24.de/vorhersage/deutschland/rehm-flehde-bargen/18218224/ Das aktuelle Wetter]
 +
 +
=== Wetterarchiv ===
 +
* [[Das historische Wetter in Dithmarschen]]
 +
 +
=== Unwetterwarnung ===
 +
* [http://www.unwetterzentrale.de/uwz/getwarning_de.php?plz=25776&uwz=UWZ-DE&lang=de Unwetterwarnungen für den Bereich Rehm-Flehde-Bargen]
  
 
----
 
----
  
 
== Geografie ==
 
== Geografie ==
=== Lage ===
+
=== Wo liegt Rehm-Flehde-Bargen? ===
 +
Rehm-Flehde-Bargen liegt im Norden von Dithmarschen, ungefähr vier Kilometer südlich von [[Lunden]]. Rehm-Flehde-Bargen gehört aufgrund seiner Lage, bis zur Eider sind es nur drei Kilometer, zur Eider-Treene-Sorge-Niederung, dem größten Feuchtwiesengebiet Schleswig-Holsteins.
 +
 
 +
=== Ortsteile ===
 +
* Rehm
 +
* Flehde
 +
* Bargen
  
 
=== Nachbargemeinden ===
 
=== Nachbargemeinden ===
 +
* [[Krempel]]
 +
* [[Schlichting]]
 +
* [[Fedderingen]]
 +
* [[Stelle-Wittenwurth]]
 +
* [[Hemme]]
 +
* [[Groven]]
 +
----
 +
 +
== Angemessene Miete in Rehm-Flehde-Bargen ==
 +
 +
Da die Gemeinde Rehm-Flehde-Bargen zum [[Amt Kirchspielslandgemeinden Eider]] gehört beträgt die angemessene Miete (Kaltmiete inkl. Betriebskosten ohne Heizkosten) für
 +
 +
{| class = "wikitable"
 +
|-
 +
|1 Person
 +
|310.50 €
 +
|-
 +
|2 Personen
 +
|355,80 €
 +
|-
 +
|3 Personen
 +
|411,75 €
 +
|-
 +
|4 Personen
 +
|468,35 €
 +
|-
 +
|5 Personen
 +
|489,25 €
 +
|-
 +
|jede weitere Person
 +
|style = "text-align:right;" |51,50 €
 +
|}
 +
Stand: 2019
 +
 +
[http://www.jobcenter-dithmarschen.de/kunden/neukunde/leistungen/ Quelle]
  
 
----
 
----
  
 
== Politik ==
 
== Politik ==
 +
Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hat die SPD seit der Kommunalwahl 2013 fünf Sitze und die Wählergemeinschaft AWR vier.
 +
 +
 +
'''Ergebnisse der Kommunalwahl am 6. Mai 2018'''
 +
* AWR 41,6% (4 Sitze)
 +
* ADG 58,4% (5 Sitze)
 +
 +
=== Landtagswahlen ===
 +
 +
Die Ergebnisse der [[Landtagswahlen in Rehm-Flehde-Bargen]] ab 2005 befinden sich außerhalb dieser Seite. Es werden alle Erststimmen und Zweitstimmen aufgelistet.
  
 
----
 
----
  
 
== Vereine und Organisationen ==
 
== Vereine und Organisationen ==
 +
* [http://www.lundener-spielleute.de/index.php?option=com_content&view=article&id=53&Itemid=2 Förderverein der Lundener Spielleute]
 +
* [http://www.kita-pusteblume-rehm-flehde-bargen.de/verein-tr%C3%A4ger/was-machen-wir/ Verein Kindertagesstätte Pusteblume e. V.]
 +
* [https://www.amt-eider.de/index.php/vereine-im-amt/sonstige-vereine/389-heimatverein-moetjenpolder-umfeld-ev Heimatverein Mötjenpolder Umfeld e.V.]
 +
* [https://www.amt-eider.de/index.php/vereine-im-amt/sonstige-vereine/451-vogel-kegelgilde-rehm-flehde-bargen Vogel-/Kegelgilde Rehm-Flehde-Bargen]
 +
*[https://www.amt-eider.de/index.php/vereine-im-amt/sonstige-vereine/550-dlrg-lunden DLRG Lunden]
 +
* [http://www.anglerzunft-eiderkante.de/index.php/4 Angelverein Rehm-Flehde-Bargen e.V.]
 +
* [https://www.amt-eider.de/index.php/vereine-im-amt/sportvereine/359-bosselverein-rehm-flehde-bargen Boßelverein Rehm-Flehde-Bargen]
 +
* [https://www.amt-eider.de/index.php/vereine-im-amt/sportvereine/437-sportverein-rehm-flehde-bargen Sportverein Rehm-Flehde-Bargen]
 +
* [http://www.ssv-lunden.de/index.html SSV Lunden]
 +
* [http://www.florian-dithmarschen.de/fahrzeugdatenbank/ort/102/Freiwillige_Feuerwehr_Rehm-Flehde-Bargen Freiwillige Feuerwehr Rehm-Flehde-Bargen]
  
 
----
 
----
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
 
+
* 1845 wurde bei einer Volkszählung festgestellt, dass es in
 +
:: * [http://www.akvz.de/index.html Rehm] 240 Einwohner gab und nördlich des Dorfes eine Windmühle stand.
 +
:: * [http://www.akvz.de/index.html Flehde] 71 Einwohner gab, in die Schule gingen 90 Kinder.
 +
:: * [http://www.akvz.de/index.html Bargen] 106 Einwohner gab, die Schüler gingen nach Flehde in die Schule.
 +
* Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde [[Lunden]] aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Rehm-Flehde-Bargen.
 
----
 
----
  
== Persönlichkeiten ==
+
== Wirtschaft und Infrastruktur ==
 +
Nachfolgendes Gewerbe hat sich in Rehm-Flehde-Bargen angesiedelt:
 +
* [http://anhalt.de/index.html Spedition Anhalt]
 +
* [http://anhalt.de/index.html Steinerhof, Kostümverleih]
 +
* Karin Schütt, Landwirtschaftsbetrieb
 +
* Rolf-Uwe Junge, Landwirtschaftsbetrieb
 +
* Albert Gutsche, Landwirtschaftsbetrieb
 +
* Dirk-Hermann Albers, Landwirtschaftsbetrieb
 +
* Jörg Sötje, Landwirtschaftsbetrieb
 +
* [http://www.gefluegelhofnissen.com/ Geflügelhof Nissen]
 +
* [http://www.fewo-fendel.de/4.html Ferienwohnung Fendel]
 +
* [http://www.kreftspuppenbuehne.de/ Kreft's Puppenbühne]
 +
* [http://www.spedition-peters.de/ Henning Peters (H.P.) Verwaltungs und Beteiligungs GmbH, Frachtspeditionsdienst]
 +
* Heike Kühl, Friseursalon
 +
* [http://www.falkners.info/ Falkner's Naturladen]
 +
* [http://manfred-groth.de/ Manfred Groth, Zimmerei]
 +
* Schmuck Heinz, Schausteller
 +
* Harms Gabriele, Esoterik
 +
* [http://www.autoservice-ries.de/ Ries Willi KFZ-Reparaturen]
 +
* Gaststätte Family-Business
  
----
+
Weitere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Lunden , dort gibt es auch noch Ärzte sowie Schulen. In Rehm-Flehde-Bargen befindet sich lediglich eine Kindertagesstätte.
  
== Wirtschaft und Infrastruktur ==
+
=== Immobilien ===
 +
Aufteilung der Kaufverträge pro Jahr
 +
 
 +
{| class = "wikitable" style = "text-align:right;"
 +
|-
 +
!Jahr
 +
!Anzahl
 +
!Umsatz in 1.000 €
 +
|-
 +
|1997
 +
|16
 +
|781
 +
|-
 +
|1998
 +
|21
 +
|1.092
 +
|-
 +
|1999
 +
|7
 +
|429
 +
|-
 +
|2000
 +
|16
 +
|707
 +
|-
 +
|2001
 +
|12
 +
|194
 +
|-
 +
|2002
 +
|11
 +
|621
 +
|-
 +
|2003
 +
|7
 +
|305
 +
|-
 +
|2004
 +
|7
 +
|197
 +
|-
 +
|2005
 +
|3
 +
|130
 +
|-
 +
|2006
 +
|6
 +
|554
 +
|-
 +
|2007
 +
|6
 +
|299
 +
|-
 +
|2008
 +
|5
 +
|188
 +
|-
 +
|2009
 +
|0
 +
|0
 +
|-
 +
|2010
 +
|6
 +
|332
 +
|-
 +
|2011
 +
|6
 +
|506
 +
|-
 +
|2012
 +
|14
 +
|946
 +
|-
 +
|2013
 +
|15
 +
|742
 +
|-
 +
|2014
 +
|18
 +
|1.341
 +
|-
 +
|2015
 +
|13
 +
|735
 +
|-
 +
|2016
 +
|8
 +
|499
 +
|-
 +
|2017
 +
|9
 +
|829
 +
|-
 +
|2018
 +
|6
 +
|406
 +
|}
 +
 
 +
Quelle: [https://www.dithmarschen.de/Quicknavigation/Suche/index.php?La=1&NavID=2046.37&object=med,2046.2458.1.PDF Grundstücksmarktbericht 2018]
  
 
----
 
----
  
 
== Sehenswürdigkeiten ==
 
== Sehenswürdigkeiten ==
 +
* Landschafts- und Naturschutzgebiet Mötjensee mit einem Aussichtsturm mit Blick auf den Mötjensee.  Niederungswiesen, die nur zum Teil gemäht werden und einzelne Erlenwäldchen wechseln sich ab, in denen eine einzigartige Flora und Faune vorherrschen.
  
 
----
 
----
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
 
+
[https://www.amt-eider.de/index.php/34-gemeinden/108-gemeinde-rehm-flehde-bargen Gemeinde Rehm-Flehde-Bargen beim Amt Kirchspielslandgemeinden Eider]
 
----
 
----
  
 
== Karten ==
 
== Karten ==
<googlemap lat="54.3015456" lon="9.037238000000002">
+
* [https://www.openstreetmap.org/relation/952216 Rehm-Flehde-Bargen bei OpenStreetMap]
54.3015456, 9.037238000000002, Rehm-Flehde-Bargen
+
 
</googlemap>
+
----
 +
 
 +
== Städte und Gemeinden im Kreis Dithmarschen ==
  
 +
[[Albersdorf]] ; [[Arkebek]] ; [[Averlak]] ; [[Bargenstedt]] ; [[Barkenholm]] ; [[Barlt]] ; [[Bergewöhrden]] ; [[Brickeln]] ; [[Brunsbüttel]] ; [[Buchholz]] ; [[Büsum]] ; [[Büsumer Deichhausen]] ; [[Bunsoh]] ; [[Burg]] ; [[Busenwurth]] ; [[Dellstedt]] ; [[Delve]] ; [[Diekhusen-Fahrstedt]] ; [[Dingen]] ; [[Dörpling]] ; [[Eddelak]] ; [[Eggstedt]] ; [[Elpersbüttel]] ; [[Epenwöhrden]] ; [[Fedderingen]] ; [[Frestedt]] ; [[Friedrichsgabekoog]] ; [[Friedrichskoog]] ; [[Gaushorn]] ; [[Glüsing]] ; [[Großenrade]] ; [[Groven]] ; [[Gudendorf]] ; [[Hedwigenkoog]] ; [[Heide]] ; [[Hellschen-Heringsand-Unterschaar]] ; [[Helse]] ; [[Hemme]] ; [[Hemmingstedt]] ; [[Hennstedt]] ; [[Hillgroven]] ; [[Hochdonn]] ; [[Hövede]] ; [[Hollingstedt]] ; [[Immenstedt]] ; [[Kaiser-Wilhelm-Koog]] ; [[Karolinenkoog]] ; [[Kleve]] ; [[Krempel]] ; [[Kronprinzenkoog]] ; [[Krumstedt]] ; [[Kuden]] ; [[Lehe]] ; [[Lieth]] ; [[Linden]] ; [[Lohe-Rickelshof]] ; [[Lunden]] ; [[Marne]] ; [[Marnerdeich]] ; [[Meldorf]] ; [[Neuenkirchen]] ; [[Neufeld]] ; [[Neufelderkoog]] ; [[Nindorf]] ; [[Norddeich]] ; [[Norderheistedt]] ; [[Nordermeldorf]] ; [[Norderwöhrden]] ; [[Nordhastedt]] ; [[Odderade]] ; [[Oesterdeichstrich]] ; [[Oesterwurth]] ; [[Offenbüttel]] ; [[Osterrade]] ; [[Ostrohe]] ; [[Pahlen]] ; [[Quickborn]] ; [[Ramhusen]] ; [[Rehm-Flehde-Bargen]] ; [[Reinsbüttel]] ; [[Sankt Annen]] ; [[Sankt Michaelisdonn]] ; [[Sarzbüttel]] ; [[Schafstedt]] ; [[Schalkholz]] ; [[Schlichting]] ; [[Schmedeswurth]] ; [[Schrum]] ; [[Schülp]] ; [[Stelle-Wittenwurth]] ; [[Strübbel]] ; [[Süderdeich]] ; [[Süderdorf]] ; [[Süderhastedt]] ; [[Süderheistedt]] ; [[Tellingstedt]] ; [[Tensbüttel-Röst]] ; [[Tielenhemme]] ; [[Trennewurth]] ; [[Volsemenhusen]] ; [[Wallen]] ; [[Warwerort]] ; [[Weddingstedt]] ; [[Welmbüttel]] ; [[Wennbüttel]] ; [[Wesselburen]] ; [[Wesselburener Deichhausen]] ; [[Wesselburenerkoog]] ; [[Wesseln]] ; [[Westerborstel]] ; [[Westerdeichstrich]] ; [[Wiemerstedt]] ; [[Windbergen]] ; [[Wöhrden]] ; [[Wolmersdorf]] ; [[Wrohm]]
  
[[ Kategorie: Orte]]
+
[[Kategorie: Orte]]
 +
[[Kategorie: Amt Kirchspielslandgemeinden Eider]]
 +
[[Kategorie: Rehm-Flehde-Bargen]]

Aktuelle Version vom 2. Juli 2019, 19:44 Uhr

Rehm-Flehde-Bargen ist eine Gemeinde im Amt Kirchspielslandgemeinden Eider im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Basisdaten

  • Höhe: 1 m ü. NHN
  • Fläche: 14,62 km²
  • Wie viele Einwohner hat Rehm-Flehde-Bargen?
Rehm-Flehde-Bargen hat 508 Einwohner. (Stand: 31. Dezember 2018)

Einwohnerstand am 31. Dezember:

Jahr Einwohner
2000 623
2001 616
2002 627
2003 623
2004 616
2005 603
2006 612
2007 604
2008 571
2009 557
2010 548
2011 517
2012 528
2013 496
2014 503
2015 522
2016 512
2017 511
2018 508
  • Postleitzahl (PLZ): 25776
  • Vorwahlen: 04882, 04837
  • Kfz-Kennzeichen: HEI, MED
  • Bürgermeisterin: Daniela Donarski (ADG)

Statistik: Zensus 2011 für die Gemeinde Rehm-Flehde-Bargen

  • Gemeindeschlüssel: 01051092
  • Regionalschlüssel: 010515169092

Hebesätze der Realsteuern 2017 unter Berücksichtigung der Änderungen vom 1. Halbjahr 2018

  • Grundsteuer A: 280
  • Grundsteuer B: 290
  • Gewerbesteuer: 330
  • Breitengrad: 54,303981° N
  • Längengrad: 9,036287° O
  • wahre Ortszeit: UTC+0:36:09

[Bearbeiten] Wappen

Wappen von Rehm-Flehde-Bargen
  • Wappengenehmigung/ -annahme: 13.08.1987
  • Flaggengenehmigung/ -annahme: 23.03.1990
  • Entwurfsautoren:
* Brietzke, G., Bargen
  • Wappenfiguren:
* Eichenblatt
* Wellenbalken

[Bearbeiten] Wappenbeschreibung

In Grün ein schräglinker silberner Wellenbalken, begleitet oben von drei goldenen Eichenblättern in der Stellung 2 : 1, unten von einem schräggestellten, schwebenden goldenen Dreiberg.

[Bearbeiten] Historische Begründung

Der Inhalt des Gemeindewappens nimmt Bezug auf Gestalt und wirtschaftliche Nutzung des Gemeindegebietes und die Zusammensetzung der Gemeinde aus den drei Ortsteilen Rehm, Flehde und Bargen. Während die grüne Schildfarbe die nach wie vor maßgebliche agrarische Struktur betont, weisen die drei goldenen Eichenblätter durch ihre Zahl auf die drei Ortsteile und durch die Figur insbesondere auf den Ortsteil Rehm. Die Blätter erinnern daran, daß das Geestrücken und Moorgebiet umfassende Gebiet des Ortsteils Rehm, wie man annimmt und wie der Name ("Waldstreifen") nahelegt, früher waldreich gewesen ist. Außerdem sind in den letzten Jahrzehnten im gesamten Gemeindegebiet umfangreiche Aufforstungen durchgeführt worden. Daneben werden, mit Rücksicht auf ihren Namen, der Ortsteil Flehde ("Fließ" im Sinne von Wasserlauf) durch den silbernen Wellenbalken und der Ortsteil Bargen (Lage auf dem Geestrücken) durch den Dreiberg dargestellt. Damit handelt es sich bei dem Wappen der Gemeinde Rehm-Flehde-Bargen im wesentlichen um ein sogenanntes "sprechendes" Wappen, wobei sowohl Ortsnamen wie Wappen aufschlußreiche Einsichten in die Topographie des Gemeindegebietes vermitteln.

Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

[Bearbeiten] Wetter in Rehm-Flehde-Bargen

[Bearbeiten] Aktuell

[Bearbeiten] Wetterarchiv

[Bearbeiten] Unwetterwarnung


[Bearbeiten] Geografie

[Bearbeiten] Wo liegt Rehm-Flehde-Bargen?

Rehm-Flehde-Bargen liegt im Norden von Dithmarschen, ungefähr vier Kilometer südlich von Lunden. Rehm-Flehde-Bargen gehört aufgrund seiner Lage, bis zur Eider sind es nur drei Kilometer, zur Eider-Treene-Sorge-Niederung, dem größten Feuchtwiesengebiet Schleswig-Holsteins.

[Bearbeiten] Ortsteile

  • Rehm
  • Flehde
  • Bargen

[Bearbeiten] Nachbargemeinden


[Bearbeiten] Angemessene Miete in Rehm-Flehde-Bargen

Da die Gemeinde Rehm-Flehde-Bargen zum Amt Kirchspielslandgemeinden Eider gehört beträgt die angemessene Miete (Kaltmiete inkl. Betriebskosten ohne Heizkosten) für

1 Person 310.50 €
2 Personen 355,80 €
3 Personen 411,75 €
4 Personen 468,35 €
5 Personen 489,25 €
jede weitere Person 51,50 €

Stand: 2019

Quelle


[Bearbeiten] Politik

Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hat die SPD seit der Kommunalwahl 2013 fünf Sitze und die Wählergemeinschaft AWR vier.


Ergebnisse der Kommunalwahl am 6. Mai 2018

  • AWR 41,6% (4 Sitze)
  • ADG 58,4% (5 Sitze)

[Bearbeiten] Landtagswahlen

Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Rehm-Flehde-Bargen ab 2005 befinden sich außerhalb dieser Seite. Es werden alle Erststimmen und Zweitstimmen aufgelistet.


[Bearbeiten] Vereine und Organisationen


[Bearbeiten] Geschichte

  • 1845 wurde bei einer Volkszählung festgestellt, dass es in
* Rehm 240 Einwohner gab und nördlich des Dorfes eine Windmühle stand.
* Flehde 71 Einwohner gab, in die Schule gingen 90 Kinder.
* Bargen 106 Einwohner gab, die Schüler gingen nach Flehde in die Schule.
  • Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Lunden aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Rehm-Flehde-Bargen.

[Bearbeiten] Wirtschaft und Infrastruktur

Nachfolgendes Gewerbe hat sich in Rehm-Flehde-Bargen angesiedelt:

Weitere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Lunden , dort gibt es auch noch Ärzte sowie Schulen. In Rehm-Flehde-Bargen befindet sich lediglich eine Kindertagesstätte.

[Bearbeiten] Immobilien

Aufteilung der Kaufverträge pro Jahr

Jahr Anzahl Umsatz in 1.000 €
1997 16 781
1998 21 1.092
1999 7 429
2000 16 707
2001 12 194
2002 11 621
2003 7 305
2004 7 197
2005 3 130
2006 6 554
2007 6 299
2008 5 188
2009 0 0
2010 6 332
2011 6 506
2012 14 946
2013 15 742
2014 18 1.341
2015 13 735
2016 8 499
2017 9 829
2018 6 406

Quelle: Grundstücksmarktbericht 2018


[Bearbeiten] Sehenswürdigkeiten

  • Landschafts- und Naturschutzgebiet Mötjensee mit einem Aussichtsturm mit Blick auf den Mötjensee. Niederungswiesen, die nur zum Teil gemäht werden und einzelne Erlenwäldchen wechseln sich ab, in denen eine einzigartige Flora und Faune vorherrschen.

[Bearbeiten] Weblinks

Gemeinde Rehm-Flehde-Bargen beim Amt Kirchspielslandgemeinden Eider


[Bearbeiten] Karten


[Bearbeiten] Städte und Gemeinden im Kreis Dithmarschen

Albersdorf ; Arkebek ; Averlak ; Bargenstedt ; Barkenholm ; Barlt ; Bergewöhrden ; Brickeln ; Brunsbüttel ; Buchholz ; Büsum ; Büsumer Deichhausen ; Bunsoh ; Burg ; Busenwurth ; Dellstedt ; Delve ; Diekhusen-Fahrstedt ; Dingen ; Dörpling ; Eddelak ; Eggstedt ; Elpersbüttel ; Epenwöhrden ; Fedderingen ; Frestedt ; Friedrichsgabekoog ; Friedrichskoog ; Gaushorn ; Glüsing ; Großenrade ; Groven ; Gudendorf ; Hedwigenkoog ; Heide ; Hellschen-Heringsand-Unterschaar ; Helse ; Hemme ; Hemmingstedt ; Hennstedt ; Hillgroven ; Hochdonn ; Hövede ; Hollingstedt ; Immenstedt ; Kaiser-Wilhelm-Koog ; Karolinenkoog ; Kleve ; Krempel ; Kronprinzenkoog ; Krumstedt ; Kuden ; Lehe ; Lieth ; Linden ; Lohe-Rickelshof ; Lunden ; Marne ; Marnerdeich ; Meldorf ; Neuenkirchen ; Neufeld ; Neufelderkoog ; Nindorf ; Norddeich ; Norderheistedt ; Nordermeldorf ; Norderwöhrden ; Nordhastedt ; Odderade ; Oesterdeichstrich ; Oesterwurth ; Offenbüttel ; Osterrade ; Ostrohe ; Pahlen ; Quickborn ; Ramhusen ; Rehm-Flehde-Bargen ; Reinsbüttel ; Sankt Annen ; Sankt Michaelisdonn ; Sarzbüttel ; Schafstedt ; Schalkholz ; Schlichting ; Schmedeswurth ; Schrum ; Schülp ; Stelle-Wittenwurth ; Strübbel ; Süderdeich ; Süderdorf ; Süderhastedt ; Süderheistedt ; Tellingstedt ; Tensbüttel-Röst ; Tielenhemme ; Trennewurth ; Volsemenhusen ; Wallen ; Warwerort ; Weddingstedt ; Welmbüttel ; Wennbüttel ; Wesselburen ; Wesselburener Deichhausen ; Wesselburenerkoog ; Wesseln ; Westerborstel ; Westerdeichstrich ; Wiemerstedt ; Windbergen ; Wöhrden ; Wolmersdorf ; Wrohm