Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Läden im Koog - Kaufhaus Luth: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dithmarschen-Wiki

(Verwandte Themen)
 
(2 dazwischenliegende Versionen von einem Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
  
Das Kaufhaus Luth wurde im Juli 1888 in der [[Festge]]straße 2 gegründet.
+
Das Kaufhaus Luth wurde um 1900 in der [[Festge]]straße 2 gegründet. Der Besitzer hatte von 1888 - 1891 ein Konfektionsgeschäft in der Chausseestraße 8 (heutige Süderstraße), bevor es an Heinrich Koch überging.
 
<br/>Das Geschäft bot Damen- und Herrenkonfektion, Stoffe, Regenschirme, Hüte und Mützen so wie Tabak und Zigarren an.
 
<br/>Das Geschäft bot Damen- und Herrenkonfektion, Stoffe, Regenschirme, Hüte und Mützen so wie Tabak und Zigarren an.
<br/>In späteren Jahren wurde das Geschäft an einen Herrn Hans Koch aus Husum übergeben (Mai 1891), es lief aber nachfolgend wieder unter A.Luth.
+
<br/>1919 wurde das Geschäft an Conrad Luth und Hans Koch aus Husum übergeben (später nur noch Hans Koch).
 +
 
 +
<gallery widths="233" heights="180" perrow="3">
 +
 
 +
Bild:Festgestraße Kaufhaus A.Luth 1915.jpg|Kaufhaus Luth 1915
 +
Bild:Kaufhaus_Luth_Bäcker_Dethlefs.jpg|Kaufhaus Luth und Bäckerei Dethlefs
 +
Bild:Kaufhaus_A_Luth_(1913).jpg|Kaufhaus A.Luth(1913)
 +
 
 +
</gallery>
  
[[Bild:Festgestraße Kaufhaus A.Luth 1915.jpg|thumb|left|350px|Kaufhaus Luth 1915 ]]
 
[[Bild:Kaufhaus_Luth_Bäcker_Dethlefs.jpg|thumb|350px|Kaufhaus Luth und Bäckerei Dethlefs]]
 
[[Bild:Kaufhaus_A_Luth_(1913).jpg|thumb|left|350px|Kaufhaus A.Luth(1913)]]
 
[[Bild:1893.02.02-Werbung_A.Koch.jpg|thumb|350px|Werbung Koch (Nachfolger von A.Luth) Quelle:[[Stadtarchiv Brunsbüttel]]]]
 
  
 
== Zeitungsanzeigen ==
 
== Zeitungsanzeigen ==
Zeile 16: Zeile 20:
 
<gallery>
 
<gallery>
  
Bild:1888.07.17-Geschäftseröffnung_Luth.jpg|Geschäftseröffnung Juli 1888
 
Bild:1888.7.22-A.Luth.jpg|Werbung 22.7.1888
 
Bild:1888.08.05-Werbung-Luth.jpg|Werbung Luth 5.8.1888
 
Bild:1888.08.28-Werbung A.Luth.jpg|Werbung 28.8.1888
 
Bild:1888.09.29.-Werbung-A.Luth.jpg|Werbung 29.9.1888
 
  
Bild:1888.11.20-Werbung_A.Luth.jpg|Werbung 20.11.1888
 
Bild:1888.12.11.-Werbung_A.Luth.jpg|Werbung 11.12.1888
 
Bild:1891.02.05.-Werbung_A.Luth.jpg|Werbung 5.2.1891
 
Bild:1891.02.19.-Werbung_A.Luth.jpg|Werbung 19.2.1891
 
Bild:1891.06.02-Luth-Übernahme.jpg|Kaufhaus Luth-Übernahme
 
  
Bild:1895.04.06-Werbung_Koch.jpg|Werbung Koch (ehem. Luth)
 
 
Bild:1916.06.24-Kaufhaus_Luth.jpg|Werbung 1916
 
Bild:1916.06.24-Kaufhaus_Luth.jpg|Werbung 1916
 
Bild:1919-10-28_254a_A_Luth.jpg|Neueröffnung 28.10.1919
 
Bild:1919-10-28_254a_A_Luth.jpg|Neueröffnung 28.10.1919

Aktuelle Version vom 22. Mai 2020, 16:23 Uhr

Header-Laeden1.jpg

[Bearbeiten] Geschichte

Das Kaufhaus Luth wurde um 1900 in der Festgestraße 2 gegründet. Der Besitzer hatte von 1888 - 1891 ein Konfektionsgeschäft in der Chausseestraße 8 (heutige Süderstraße), bevor es an Heinrich Koch überging.
Das Geschäft bot Damen- und Herrenkonfektion, Stoffe, Regenschirme, Hüte und Mützen so wie Tabak und Zigarren an.
1919 wurde das Geschäft an Conrad Luth und Hans Koch aus Husum übergeben (später nur noch Hans Koch).


[Bearbeiten] Zeitungsanzeigen


Werbung Luth 13.1.1914
Reinhard Wolter Festgestr.2

In den 70er Jahren etablierte sich in der Festgestraße 2 das Möbelhaus Reinhard Wolter. In späteren Jahren wurde es dann ein Wohnhaus.

[Bearbeiten] Verwandte Themen