Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Hartz, Hans

Version vom 27. Oktober 2017, 11:47 Uhr von Roland (Diskussion | Beiträge)

Deutscher Rockmusiker, * 22.10.1943 in Lunden, † 30.11.2002 in Frankfurt am Main

Mit Widmung für Jürgen Koppelin


Inhaltsverzeichnis

Biographie

  • Geboren am 22.10. 1943 in Lunden als viertes und letztes Kind der Kindergärtnerin Sophie Hartz und des "Schulführers" Hans Hartz.
  • 1950 Umzug nach Husum. Vater war Studienrat am Hermann-Tast-Gymnasium;
  • Besuch des Hermann-Tast-Gymnasium, dort Abschlussder Mittleren Reife;
  • zweijährige Lehre zum Zahntechniker; Abbruch auf Anraten des Lehrherrn;
  • Tätigkeit als Verkäufer im "Husumer Kaufhaus";
  • Zeitweiliger Betrieb eines privaten Kindergartens in Husum;
  • Tätigkeiten auf dem Bau und in der Seefahrt;
  • Studium der Sozialpädagokik
  • Frontmann der Gruppe "Lake" (Vorgängerband waren die "Tornados"), Auftritt mit der Gruppe "Avalons" im Hamburger Star-Club im Alter von 13 Jahren.
  • Gemeinsam mit seiner Ehefrau Alke betrieb er eine Zeitlang die "Fledermaus-Bar" in Friedrichstadt.
  • 2002: Auftritt als Sänger bei den Störtebeker Festspielen auf Rügen.
  • Gestorben am 30. November 2002 in Frankfurt am Main

Informationen fehlen In diesem Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:

  • weitere Lebensdaten nach dem 13. Lebensjahr

Du kannst Dithmarschen-Wiki helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Für Fragen stehen Dir unsere Administratoren und Moderatoren gerne zur Verfügung


Erfolge und Engagement

  • 1982 Kultlied der Friedensbewegung "Die weissen Tauben sind müde"
  • 1985 Hungerhilfe-Charity mit Herbert Grönemeyer und Peter Maffay

Discografie

  • 1982: Sturm! (Single: Die weißen Tauben sind müde)
  • 1982: Storm (englische Ausgabe des Albums Sturm! – nur für den US-Markt)
  • 1983: Gnadenlos! (Single: Nur Steine leben lang)
  • 1984: Morgengrauen (Single: Ich lebe noch)
  • 1985: Neuland-Suite (Filmmusik zur gleichnamigen ARD-Produktion; Single: Musik aus der Ferne … Dacapos im Wind)
  • 1986: Frei wie der Wind – Die Balladen
  • 1987: Verrückt nach Dir
  • 1989: Halt mich fest
  • 1991: Katamaran (gemeinsam mit Bernd Kaczmarek)
  • 1991: Sail Away
  • 1993: Nordseewellen sind rauh (Maxi-Single)
  • 1995: Gezeiten der Liebe (Filmmusik zur ZDF-TV-Serie)
  • 1998: Kein Zuhaus
  • 1998: Informationen zum Börsengang der infas Holding AG – vormals Hunzinger Information AG, Komponisten Hans Hartz und Wolfgang Bloch
  • 1999: Der Wahnsinn blüht
  • 2002: Echt HARTZig
  • 2003: In Memory
  • 2003: Wenn Möwen schreien



Erinnerungen

Links


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …