Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Geothermie-Kraftwerk Nordhastedt

Version vom 7. August 2011, 17:56 Uhr von Helge Bösenberg (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Nordhastedt im Landkreis Dithmarschen plant Großes.

In den kommenden Monaten soll am Rande der Gemeinde ein neues Kraftwerk für Elektizität und Fernwärme entstehen, das den Ort noch umweltfreundlicher macht. Bereits seit einigen Jahren wirbt Nordhastedt mit dem Slogan "Das grüne Herz Dithmarschens". Die Gemeinde hat in der Vergangenheit auch schon mehrere Preise im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" gewonnen. Die letzte große Investition war die Errichtung der Maria-Jessen-Mehrzweckhalle zwischen Sportplatz und Ringreiterplatz. Auch hier wurde auf Nachhaltigkeit gesetzt und ein so genanntes "Passivhaus" gebaut, das nur sehr geringe Energiekosten verursacht.

Nun kommt also der nächste Coup des Gemeinderats: Ein kombiniertes Kraftwerk für Geothermie und Solarenergie. Zu diesem Zweck wurde bereits eine Planungsfirma gegründet. Die GeothermSolarpark Nordhastedt GmbH koordiniert derzeit die Erkundungsarbeiten auf den Flächen der Gemeinde.

          • unvollständiger Artikel*****

--Danzopdedeel 17:55, 7. Aug. 2011 (CEST)


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …