Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Ahlf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dithmarschen-Wiki

Zeile 19: Zeile 19:
  
 
*Im Jahr 2003 blickt das Unternehmen auf ein dreiviertel Jahrhundert ständiger Weiterentwicklung zurück.
 
*Im Jahr 2003 blickt das Unternehmen auf ein dreiviertel Jahrhundert ständiger Weiterentwicklung zurück.
 +
 +
== Energie aus dem Norden ==
 +
<gallery>
 +
Bild:Energie_aus_dem_norden_s1.jpg
 +
Bild:Energie_aus_dem_norden_s2.jpg
 +
Bild:Energie aus dem norden s3.jpg
 +
Bild:Energie aus dem norden s4.jpg
 +
 +
 +
 +
</gallery>

Version vom 23. Dezember 2009, 17:48 Uhr

Seite im Aufbau / site under construction


Guenter ahlf.jpg

Firmengeschichte

  • 1928 von Karl Ahlf als kleiner Elektroinstallationsbetrieb in Brunsbüttel gegründet, überstand das Unternehmen die Wirren des 2.Weltkrieges und die Zeit des Wiederaufbaues der Bundesrepublik Deutschland in den nachfolgenden Jahren.
  • 1965 wurde die Leitung der AHLF - Elektrotechnik GmbH vom Sohn Günter Ahlf übernommen. Es entwickelte sich ein aufstrebendes mittelständisches Unternehmen. Innovatives Denken und absolute Perfektion verschafften der Firma bald über Landesgrenzen hinweg einen guten Ruf.
  • 1982 erfolgte der Umzug in den neu geschaffenen Firmenkomplex im Brunsbütteler Gewerbegebiet Nord. Mittlerweile haben über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz am Standort Brunsbüttel.
  • 1993 wurde der langjährige Mitarbeiter Daniel Wiese Mitgesellschafter des Unternehmens.
  • Zu dem in den 90er Jahren eingeleiteten Aufbau einer Zweigniederlassung in Rostock-Poppendorf wurde das Unternehmen 1996 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Es folgten die Zertifizierungen nach SCC und ISO 9001:2000 sowie VdS. Basis für anspruchsvolle Projekte des kommenden Jahrtausends.

  • Im Jahr 2003 blickt das Unternehmen auf ein dreiviertel Jahrhundert ständiger Weiterentwicklung zurück.

Energie aus dem Norden