Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Ahlf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dithmarschen-Wiki

Zeile 9: Zeile 9:
 
*1928 von Karl Ahlf als kleiner Elektroinstallationsbetrieb in [[Brunsbüttel]] gegründet, überstand das Unternehmen die Wirren des 2.Weltkrieges und die Zeit des Wiederaufbaues der Bundesrepublik Deutschland in den nachfolgenden Jahren.
 
*1928 von Karl Ahlf als kleiner Elektroinstallationsbetrieb in [[Brunsbüttel]] gegründet, überstand das Unternehmen die Wirren des 2.Weltkrieges und die Zeit des Wiederaufbaues der Bundesrepublik Deutschland in den nachfolgenden Jahren.
  
*1965 wurde die Leitung der AHLF - Elektrotechnik GmbH vom Sohn Günter Ahlf
+
*1965 wurde die Leitung der AHLF - Elektrotechnik GmbH vom Sohn Günter Ahlf übernommen. Es entwickelte sich ein aufstrebendes mittelständisches Unternehmen. Innovatives Denken und absolute Perfektion verschafften der Firma bald über Landesgrenzen hinweg einen guten Ruf.
übernommen. Es entwickelte sich ein aufstrebendes mittelständisches Unternehmen. Innovatives Denken und absolute Perfektion verschafften der Firma bald über Landesgrenzen hinweg einen guten Ruf.
+
  
 
*1982 erfolgte der Umzug in den neu geschaffenen Firmenkomplex im Brunsbütteler Gewerbegebiet Nord. Mittlerweile haben über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz am Standort [[Brunsbüttel]].
 
*1982 erfolgte der Umzug in den neu geschaffenen Firmenkomplex im Brunsbütteler Gewerbegebiet Nord. Mittlerweile haben über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz am Standort [[Brunsbüttel]].
Zeile 18: Zeile 17:
 
*Zu dem in den 90er Jahren eingeleiteten Aufbau einer Zweigniederlassung in Rostock-Poppendorf wurde das Unternehmen 1996 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
 
*Zu dem in den 90er Jahren eingeleiteten Aufbau einer Zweigniederlassung in Rostock-Poppendorf wurde das Unternehmen 1996 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
 
Es folgten die Zertifizierungen nach SCC und ISO 9001:2000 sowie VdS. Basis für anspruchsvolle Projekte des kommenden Jahrtausends.
 
Es folgten die Zertifizierungen nach SCC und ISO 9001:2000 sowie VdS. Basis für anspruchsvolle Projekte des kommenden Jahrtausends.
 +
 +
*Im Jahr 2003 blickt das Unternehmen auf ein dreiviertel Jahrhundert ständiger Weiterentwicklung zurück.

Version vom 23. Dezember 2009, 17:43 Uhr

Seite im Aufbau / site under construction


Guenter ahlf.jpg

Firmengeschichte

  • 1928 von Karl Ahlf als kleiner Elektroinstallationsbetrieb in Brunsbüttel gegründet, überstand das Unternehmen die Wirren des 2.Weltkrieges und die Zeit des Wiederaufbaues der Bundesrepublik Deutschland in den nachfolgenden Jahren.
  • 1965 wurde die Leitung der AHLF - Elektrotechnik GmbH vom Sohn Günter Ahlf übernommen. Es entwickelte sich ein aufstrebendes mittelständisches Unternehmen. Innovatives Denken und absolute Perfektion verschafften der Firma bald über Landesgrenzen hinweg einen guten Ruf.
  • 1982 erfolgte der Umzug in den neu geschaffenen Firmenkomplex im Brunsbütteler Gewerbegebiet Nord. Mittlerweile haben über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz am Standort Brunsbüttel.
  • 1993 wurde der langjährige Mitarbeiter Daniel Wiese Mitgesellschafter des Unternehmens.
  • Zu dem in den 90er Jahren eingeleiteten Aufbau einer Zweigniederlassung in Rostock-Poppendorf wurde das Unternehmen 1996 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Es folgten die Zertifizierungen nach SCC und ISO 9001:2000 sowie VdS. Basis für anspruchsvolle Projekte des kommenden Jahrtausends.

  • Im Jahr 2003 blickt das Unternehmen auf ein dreiviertel Jahrhundert ständiger Weiterentwicklung zurück.