Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Willi Schwinghammer

Aus Dithmarschen-Wiki

"Dürfen wir hoffen, im Lichte des Friedens die Erde der Heimat wiederzusehen?

Biographie

Willi Schwinghammer darf zu Recht zu den zu Unrecht vergessenen Dithmarscher Künstlern zählen. In der Nachkriegszeit fertigte er Denkmale für Kriegsopfer und Gefallene, für Kriegsgefangene und das hier abgebildete Mahnmal für Spätheimkehrer in Heide an. Sein Märchenbrunnen wurde im Sommer 2008 völlig zerschlagen. Es existieren zahlreiche Aquarelle von Willi Schwinghammer in Privatbesitz. Sehr häufig findet man darauf Büsumer Szenen. In seinen letzten Lebensjahren strich Willi Schwinghammer für die Stadt Heide Zebrastreifen und rotweisse Geländer. Schwinghammer war Student der Nordischen Kunsthochschule in Bremen und ein lebenslanger Freund von Hans Friedrich Grohs. 1981 fertigte er die Totenmaske von Hans Friedrich Grohs an. An der nordischen Kunsthochschule war er tätig in einer konspirativen Geheimtruppe zur Beschützung halbjüdischer Studenten, gemeinsam mit Heinz Dodenhoff. Hans Friedrich Grohs war der Bürge dieser Studenten. (Dokumente sind im HFG-Archiv vorhanden.)

Werk

Einzige noch erhaltene Figur der Märchenbrunnens, jedoch ebenfalls beschädigt.

Die einzige noch erhaltene Figur seines Märchenbrunnens zeigt eine Kröte. Sie wurde jedoch ebenfalls angeschlagen. Zu ihren Füssen lag ein unachtsam zurückgelassenes Gesichtsteil einer anderen Figur. Die drei fast völlig zerstörten anderen Figuren wurden vom Bauhof der Stadt Heide demontiert.


Links

Mahnmal in Albersdorf auf der Homepage von Roland Harder


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …