Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Vollert, Martin Marcus

Aus Dithmarschen-Wiki

--Ditschie (Diskussion) 15:42, 14. Jul. 2016 (CEST)

Martin Marcus Vollert war sowohl freischaffender Architekt als auch Künstler.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Martin Marcus Vollert war verheiratet und Vater von zwei Kindern.


Berufliches Wirken

Martin Marcus Vollert wurde als Sohn eines Landwirtes geboren und besuchte die Oberschule in Rendsburg. Nach Beendigung der Schule erlernte er den Beruf eines Zimmermann in Albersdorf

Nach der Lehrzeit studierte er dann in Eckernförde an der Staatsbauschule Architektur und Bauingenieurswesen. Nach diesem Studium war er als Bauleiter in Niebüll tätig.

1964 folgte dann die Eröffnung eines Architekturbüros in Albersdorf.

Neben seiner Tätigkeit als freischaffender Architekt erwarb er sich durch Fernstudien und den Besuch von Kunstseminaren Fähigkeiten im Malen und Zeichnen.

Dieses Wissen gab er in Kursen und auf Malreisen weiter. Er erstellte zahlreiche Kunstpostkarten und Druckgrafiken.

Als Architekt hat er in Albersdorf einen bleibenden Eindruck hinterlassen, weil viele Gebäude seine Handschrift tragen. Sein jüngstes Projekt ist ein Multifunktionsgebäude auf dem Gelände des Albersdorfer Steinzeitparks.

Er hat sich als Architekt auch für den Erhalt von Gebäuden eingesetzt, wie beispielsweise das Albersdorfer Bürgerhaus.


Ausstellungen und Werke

  • 2003 war Martin Marcus Vollert an der Erstellung der Dithmarscher Bibel beteiligt; ein Projekt des Heider Kunstvereins;
  • 29.08.2009 - 13.09.2009 Kunstgriff 8/2009 "Kunst im Dithmarsenpark" in Albersdorf
  • 2009 erstellte er einen Heimatkalender aus dem Bordesholmer Land
  • 27.08.2011 - 11.09.2011 Ausstellung im Rahmen "Kunstgriff 44/11 - An der See" in Albersdorf, Ristorante-Pizzeria "La Stella Marina"
  • 19.05.2012 - 27.05.2012 Ausstellung der Kunstdruckmappe "Theodor Storm und sein Altersparadies" im Landgasthof "Köhlbarg" in Hademarschen;
  • er erstellte die großen Wandbilder im Süderdorfer "Dörpshus"
  • er schrieb für die Chronik von Eggstedt plattdeutsche Geschichten

Gedächtnisausstellung

In der Zeit v. 23.07.2016 - 21.08.2016 wird im Albersdorfer Steinzeithaus "Flintbek" eine Ausstellung mit Bildern von Martin Marcus Vollert, Claus Vahle und Rainer Schmidt stattfinden. In dieser Ausstellung werden Steinzeit-Impressionen gezeigt.


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …