Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Ulrike Sals

Aus Dithmarschen-Wiki

Sals.jpg

Inhaltsverzeichnis

Biographie

  • geb 1971 in Heide
  • zur Schule gegangen in St. Michaelisdonn (Grundschule)
  • Gymnasium in Meldorf (Meldorfer Gelehrtenschule).
  • 1971. 1991-1997 Studium der Ev. Religionslehre und Deutsch in Paderborn (Lehramt für die Sekundarstufe II/I).
  • 1997-1998 Angestellte bei der Bundesanstalt für Arbeit.
  • 1998-2001 Promotionsstipendiatin des Graduiertenkollegs „Wahrnehmung der Geschlechterdifferenz in religiösen Symbolsystemen“, Würzburg.
  • 2001-2003 wiss. Mitarb. am DFG-Projekt „Die Idealisierung König Joschijas im Prozeß der deuteronomistischen Literaturbildung“ von Prof. Dr. Christof Hardmeier, Greifswald.
  • 2003-2004 Postdoc-stipendiatin am Graduiertenkolleg „Wahrnehmung der Geschlechterdifferenz in religiösen Symbolsystemen“, Würzburg.
  • Seit 1.11.04 Assistentin am Institut für Bibelwissenschaft an der Universität Bern/CH (Prof. Dr. Silvia Schroer).

Lehrtätigkeiten am Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik in Würzburg, in der Graduiertenausbildung des Graduiertenkollegs Würzburg, an der Humboldt-Universität Berlin.

Arbeits- und Interessensgebiete

Tora/ Pentateuch, Feministische Exegese, Prophetie , Biblische Theologie, Hermeneutik, Bibel und Literatur, Judaistik

Projekte

  • Habilitationsprojekt zur Narratologie des Buches Numeri
  • Mitarbeit im Projekt „Zeit im Alten Testament“ (» Hedwig-Jahnow-Forschungsprojekt)
  • Kommentar „Numeri“ in: bibel(plus) erklärt. Kommentar zu Zürcher Bibel
  • Women as Authors in Israel and the Ancient Near East


Veröffentlichungen

(in Auswahl):

Die Biographie der 'Hure Babylon'. Studien zur Intertextualität der Babylon-Texte in der Bibel. Tübingen 2004 (= FAT II/6).

Machtbeziehungen, Geschlechterdifferenz und Religion. Fünftes Internationales Symposiums des Graduiertenkollegs „Wahrnehmung der Geschlechterdifferenz in religiösen Symbolsystemen“. Münster 2004 (Herausgeberschaft zus. mit Bernhard Heininger und Stephanie Böhm).

Edition und Kommentierung des frühneuhochdeutschen Fastnachtspiels „Ein Ehebrecher vor Gericht“ (Keller 88). In: Hans-Hugo Steinhoff, Klaus Ridder (Hg.): Frühe Nürnberger Fastnachtspiele. Paderborn 1998, S. 55-60 u. 131-139.

Iris Müller. Eine katholische Protestantin. In: Gerburgis Feld, Dagmar Henze, Claudia Janssen (Hg.): Wie wir wurden, was wir sind. Gespräche mit feministischen Theologinnen der ersten Generation. Gütersloh 1998, S. 60-67.

Reading Zechariah 5.5-11. Prophecy, Gender and (Ap)Perception. In: Athalya Brenner (Hg.): Prophets and Daniel. A Feminist Companion to the Bible (Second Series). Sheffield 2001, S. 186-205.

Das literarisierte Königspaar Ahab und Isebel im Geflecht von Traditionen und Beziehungen. In: Elmar Klinger, Stephanie Böhm, Thomas Franz (Hg.): Paare in antiken religiösen Texten und Bildern. Symbole für Geschlechterrollen damals und heute. Würzburg 2003, S. 133-162.

Art. Traum/Vision und Art. Urgeschichte. In: Ulrike Bechmann, Monika Fander (Hg.): Grundbegriffe zum Alten und Neuen Testament. München 2003 (= 99 Wörter Theologie konkret), S. 236-237, 246-247.

Die Wehen des Propheten. Visionswahrnehmung in Jes 21,1-10.11-12 als Schlüssel zum Textverständnis. In: Alexandra Grund (Hg.): „Wie schön sind deine Zelte, Jakob!“. Zur Ästhetik des Alten Testaments. Neukirchen 2003 (= BThSt 60), S. 44-71.

Aufbruch – Neues Wagen. In: Junge Kirche 65/2 (2004) 1-4

Babylon – Die ewige Stadt. In: Ulrich Müller, Werner Wunderlich (Hg.): Burgen, Länder, Landschaften. St. Gallen 2007 (= Mittelalter-Mythen 5). S. 75-89[zus. mit Martin Przybilski]

Erinnern für die Zukunft – „vertikale Ökumene” als Chance im Dialog der Religionen. In: konstruktiv. Beilage zur Reformierten Presse 49 (2005) 3-5.

Mit dem Buch vor der Nase das Leben sehen – Johannes und Jorge in Babylon. In: Helga Kuhlmann, Harald Schroeter-Wittke, Marion Keuchen (Hg.): Biblische Randfiguren. FS Martin Leutzsch. Leipzig 2006, S. 258-263.

„... und Körper und Menschenseelen“. In: reformatio 55/1 (2006) 46-49.

Übersetzung des Buches Numeri. In: Ulrike Bail u.a. (Hg.): Bibel in gerechter Sprache. Gütersloh 2006, S. 236-307, 3. durchges. Aufl. Februar 2007

GottesFrauenBilder. Frauenbilder und weibliche Gottesbilder im Buch Jesaja. In: BiKi 61 (2006) 218-222.

Art. „Frau“, in: WiBiLex.

"Eine völlig falsche Frage" (Beitrag zu der als alternativ verstandenen Frage von Schöpfung und Evolution). In: Der Bund (Berner Tageszeitung) vom 10. Nov 2007, S. 34. (zusammen mit Axel Knauf)

Bileam – der lächerliche Falschprophet? Eine Widerlegung. in: Georg Steins, Edgar Ballhaus (Hg.): Der Bibelkanon in der Bibelauslegung. Beispielexegesen und Methodenreflexion. Stuttgart 2007 S. 163-188.

Art. „Fest“ (zusammen mit Friedrich Avemarie) und Stichwort „Musik“ in: Frank Crüsemann u.a. (Hg.): Sozialgeschichtliches Wörterbuch zur Bibel, Gütersloh 2007 (im Druck).

Flüchtiges Paradies. In: Schritte ins Offene 3/2008 10-13.

The hybrid Story of Balaam (Numbers 22-24). Theology for the Diaspora in the Torah. In: Biblical Interpretation 16 (2008) 315-335.

Kohärenz im Buch Numeri. Eine Perspektive aus der Weltchronik Rudolfs von Ems In: Thomas Römer (Hg.): Leviticus and Numeri. Leuven 2008 (= BETL 197) S. 491-506

Art. „Diskursanalyse AT“, „Translational Turn AT“ und „Ideologiekritik AT“. In: Oda Wischmeyer (Hg.): Lexikon der Bibelhermeneutik. Berlin 2009 (im Druck).

Der Frevel Jojakims in Jer 36 – eine Tendenzerzählung für die letzten Könige Judas. In: Christof Hardmeier (Hg.): Joschija in der deuteronomistischen Schriftprophetie. Gütersloh 2006, ca. 53 S. (in Druckvorbereitung).

Of Worms and Worlds. Psalm-exegesis and Jewish-Christian Contacts. in Marianne Grohmann, Yair Zakovitch (Hg.): Jewish amd Christian Approaches to the Psalms. Freiburg/Br. 2009 (= HBS). (im Druck) Rezensionen:

Rez. zu Irmtraud Fischer: Gotteskünderinnen. Zu einer geschlechterfairen Deutung des Phänomens der Prophetie und der Prophetinnen in der Hebräischen Bibel. Stuttgart 2002. In: ThLZ 129 (2004), Sp. 781-783.

Rez. zu Uta Schmidt: Zentrale Randfiguren. Strukturen der Darstellung von Frauen in den Erzählungen der Königsbücher. Gütersloh 2004. In: Schlangenbrut 23 (2005), Heft 90, S. 41.

Rez. zu Rolf P. Knierim, George W. Coats, Numbers. Grand Rapids – Cambridge 2005 (= FOTL 4). In: BZ 50 (2006) 107-110.

Rez. zu M. Witte u.a. (Hg.), Die deuteronomistischen Geschichtswerke. Redaktions- und religionsgeschichtliche Perspektiven zur „Deuteronomismus“-Diskussion in Tora und Vorderen Propheten (= BZAW 365), Berlin 2006. In: RBL, 23.11.2007 (zus. mit Jobst Bösenecker).

Rez. zu Ulrich Fistill: Israel und das Ostjordanland. Untersuchungen zur Komposition von Num 21,21-36,13 im Hinblick auf die Entstehung des Buches Numeri. Frankfurt 2007 (= ÖBS 30). In: RBL, 25.1.2008.

Rez. zu Helmut Utzschneider, Erhard Blum (Hg.): Lesarten der Bibel. Untersuchungen zu einer Theorie der Exegese des Alten Testament. Stuttgart 2006. In: ThLZ 133 (2008). 1077-1079.

Ständige Mitarbeit

  • 1997-2006 ständige Mitarbeiterin bei der „International Review of Biblical Studies“ (ehemals „Internationale Zeitschriftenschau für Bibelwissenschaft und Grenzgebiete“), hg. von Bernhard Lang (seitdem Abfassung von jährlich zwischen 50 und 70 abstracts von bibelwissenschaftlichen Aufsätzen, insbesondere der Zeitschriften „Biblische Notizen“ [1997-2005] und „Biblical Archaelogy Review“ [1998-2002] sowie „Texte und Kontexte“ [2003-2005]).
  • seit dem Heft 2/2004 Administration der feministischen Internet-Zeitschrift lectio difficilior (www.lectio.unibe.ch).
  • seit 2005 Trägerschaftsmitglied des Graduiertenkollegs „Gender: Scripts and Prescripts“ der Universitäten Bern und Fribourg.

Kontakt und Links


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …