Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Offshore-Windenergie

Aus Dithmarschen-Wiki

Beispiel Beatrice II. Fotoquelle: REpower

Wanderausstellung

Wanderausstellung über Offshore-Windenergie an der deutschen Nordseeküste

Die Wanderausstellung „Faszination Offshore“ der Stiftung Offshore Windenergie ist am 18. Juni in Bremerhaven auf dem Museumsschiff „Greundiek“ eröffnet worden. Das schwimmende Museum wird in den kommenden Sommermonaten verschiedene Häfen der deutschen Nordseeküste, zum Beispiel in Cuxhaven und Wilhelmshaven, anlaufen, aber auch zu den Hafenfesten an den Kaimauern von Husum und Emden festmachen.

Die Ausstellung zeigt am Beispiel des gerade in Errichtung befindlichen Offshore-Windparks alpha ventus die Funktionsweise und den Aufbau einer Offshore-Windkraftanlage, die Art und Weise des Stromtransports über das Meer und noch viele weitere Aspekte der Offshore-Technologie..

Die Stiftung Offshore Windenergie wurde 2005 gegründet, um die breite Öffentlichkeit über die Einsatzmöglichkeiten der Windenergie auf dem Meer zu informieren. Diese Ausstellung wird vom deutschen Bundesumweltministerium unterstützt und wird auch in den nächsten zwei Jahren in den Sommermonaten an den Küsten von Nord- und Ostsee ihre Tore für Besucher öffnen.

NABU-Stellungnahme

Naturschutzverbände fordern Schutz der Meeresumwelt bei Windkraft auf See.

Miller: Ein naturverträglicher Ausbau der Offshore-Windenergie ist zu begrüßen

Der NABU hat die Inbetriebnahme der ersten deutschen Windkraftanlage auf hoher See begrüßt. Gleichzeitig fordert der Naturschutzverband Behörden und Energiekonzerne auf, beim Ausbau der Offshore-Windenergie den größtmöglichen Schutz für die Meeresumwelt zu gewährleisten. „Wir freuen uns, dass aus Nordseewind künftig klimafreundlich Strom gewonnen wird. Allerdings muss alles dafür getan werden, die schädlichen Auswirkungen auf die Natur zu begrenzen“, erklärte NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller.

Verschiedene Meerestiere, insbesondere Seevögel und die streng geschützten Schweinswale sehen die Naturschützer bei Bau und Betrieb von Windrädern in der Nordsee bedroht. Der Unterwasserlärm, der beim Rammen der Stützpfeiler in den Meeresgrund entsteht, kann Schweinswale und andere Meeressäuger ernsthaft verletzen und aus wichtigen Lebensräumen vertreiben. Gemeinsam mit der Gesellschaft zum Schutz der Meeressäuger (GSM) und der Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) fordert der NABU deshalb, dass die Seegebiete für Offshore-Windparks sehr sorgsam ausgewählt werden. In sensiblen Lebensräumen, in denen sich Schweinswale fortpflanzen und ihre Jungen aufziehen, dürften keine Windparks genehmigt werden.

Der Unterwasserlärm bei der Errichtung der Windradfundamente könne durch so genannte Blasenschleier gedämpft werden. Dabei werden auf dem Meeresgrund rund um den Stützpfeiler Hochdruckleitungen verlegt, aus denen ein dichter Vorhang aus Luftblasen perlt. Die Schutztechnik sei beim ersten deutschen Offshore-Windpark „alpha ventus“ jedoch nicht wie geplant eingesetzt worden. „Damit ist die Chance vertan worden, den Schallschutz für Kleinwale weiterzuentwickeln und Standards für die Errichtung weiterer Windräder zu setzen“, kritisierte Miller. Deutschland habe sich mit der Nationalen Meeresstrategie selbst verpflichtet, einen Ausgleich von Schutz- und Nutzungsinteressen zu erreichen. Nun stehe Deutschland in der Verantwortung, diesen Weg mit dem Ausbau der Offshore-Windenergie nicht zu verlassen.


Für Rückfragen:

  • Carsten Wachholz, NABU-Energieexperte, 030-284 984 1617, mobil

0172-4179727.

  • Dr. Kim Detloff, NABU-Meeresschutzexperte, 030-284 984 1626, mobil

0152-09202205.

  • Ulrich Karlowski, Gesellschaft zur Rettung der Delphine, 089-74 16 04

10.


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …