Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Trube, Manfred

(Weitergeleitet von Manfred Trube)

Manfred Trube.jpg


Inhaltsverzeichnis

Manfred Trube - 30 Jahre Bürgermeister

Am 4. April 1978 wurde Mannfred Trube zum Bürgermeister in Albersdorf gewählt.

In den 30 Jahren seiner Amtszeit hat sich der Ort Albersdorf wesentlich verbessert. Bürgermeister Manfred Trube hat sehr viel dazu beigetragen,

Amtsperiode 1978 - 1982

  • Sportplatz am Schulzentrum ausgebaut
  • Sportanlage Norderstrasse mit Tennisplätzen
  • Großturnhalle am Schulzentrum
  • 700-Jahrfeier Albersdorf, Volksfest mit der Pigegarde aus Aarhus
  • Einführung des Ortswappens und der Gemeindeflagge
  • Landschaftsschutzgebiet Gieselautal
  • Neubaugebiet "Langer Jarrn" (Bebauungs-Plan 11)
  • Hans Rosenthal zu Besuch bei Nordmark

Amtsperiode 1982 - 1986

  • Umkleidegebäude an der Sportanlage Norderstrasse
  • Ausbau der Erholungsstrasse
  • Freizeitbad am Mühlenteich erneuert
  • Gewerbegebiet "Hoogen Haid"
  • Dachsanierung des ZOB-Gebäudes
  • Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm

Amtsperiode 1986 - 1990

  • Neubau des ZOB
  • Ausbau der Wulf-Isebrand-Strasse (ÖPNV-Modellvorhaben)
  • Kneipp-Anlage im Kurpark
  • Bürgerhaus restauriert
  • Mühlenteich rekultiviert
  • Wassermühle restauriert
  • Einrichtung eines Schulkindergartens

Amtsperiode 1990 - 1994

  • "Grüne Fee GmbH" im Gewerbegebiet angesiedelt
  • ALDI-Markt erbaut
  • Städtebausanierungsmaßnahmen Friedrichstr., Eichstr., Oesterstr., Kapellenstr.
  • Einrichtung einer Ganztagsschule an der Realschule
  • Gründung der "Albersdorfer Abwasser GmbH"

Amtsperiode 1994 - 1998

  • Errichtung des neuen Feuerwehrgerätehauses
  • Bürgerbrunnen am ZOB
  • Erstellung eines Landschafts-Flächennutzungplanes
  • Rettung der Bahnlinie Heide-Neumünster
  • Aufstufung Albersdorfs zum Unterzentrum
  • Bau des zweiten Kindergartens am Grünen Weg
  • Besuch von Frau Ministerin Süssmuth
  • Gestaltung des Hochzeitswaldes
  • Gründung des "Förderverein AÖZA"
  • Beginn der Arbeiten auf dem AÖZA-Gelände
  • Anschaffung von ergonomischen Schulmöbeln


Amtsperiode 1998 - 2003

  • Umbau und Erweiterung des Klärwerkes
  • Verkehrskreisel in der Ortsmitte
  • Neugestaltung der Kreuzung Waldstrasse / Grossers Allee am Bahnübergang
  • Einführung von 30 km/h-Zonen

- Sanierung der Wasserentsorgung in der Friedrichstrasse - Neubaugebiet "An der Gieselau" (Bebauungs-Plan 18) - Grundsanierung des Kindergartens Oesterstrasse - Schaffung des Waldkindergartens - Unterstützung des "Förderverein Jugendzentrum" - Anschaffung eines TLF 8/16 für die Feuerwehr - Einrichtung des Bauhofs am Bahnhofsgebäude - Stellwerkmuseum

  • Albersdorf wird federführender Projektpartner des EU-Projektes "Weg in europäische Kulturlandschaften"



Amtsperiode 2003 - 2008

  • Einrichtung des Naturerlebnisraums Gieselautal (mit Walderlebnispfad)
  • Eröffnung des Museums für Archäologie und Ökologie Dithmarschen im ehem. Bahnhofshotel
  • Konversion der Kaserne (Verkauf und Umnutzung)
  • Inbetriebnahme der gemeinnützigen AÖZA gGmbH
  • Ämterreform (Umgestaltung der Amtsverwaltung mit Bürgerbüro)
  • Sonderpreis „Umweltfreundliche Gemeinde“
  • Bau und Eröffnung des Parkplatzes und des Servicegebäudes am AÖZA-Gelände
  • Planungen zum ARCHAEUM – Ausstellungs- und Bildungszentrum zur Archäologie und Landschaftsgeschichte der Westküste

Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …