Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Kümo Miranda im Alten Hafen Brunsbüttel

Aus Dithmarschen-Wiki

Herzlichen Dank an das WSA-Brunsbüttel, Uwe Borchers, Helga Jungklaus, Manfred Janke, Günter Remmers, Rudi Grimsmann, Jürgen Stange, Bernd Schmidt, Holger Koppelmann und Familie Gleimius für Postkarten, Fotos, Zeitungsartikel und sonstige Hilfe.

In früheren Zeiten war es normal, daß Frachtkähne und Fischerboote im Alten Hafen Brunsbüttelkoog ihre Ladung löschten, bzw. diese aufnahmen und nach Hamburg oder an die sogenannte Hannöversche Küste (andere Elbseite) transportierten. Die folgenden Postkarten und Fotos veranschaulichen diese Zeit. Nach der Kanalerweiterung und dem Bau der Neuen Schleuse 1914 verlor der Alte Hafen schnell an Bedeutung. Als in späteren Jahren die Zeit der Elbfischerei zu Ende ging, wurde aus dem Alten Hafen ein Refugium für die Freizeitsegler (Die Brunsbütteler Fischerei).

Inhaltsverzeichnis

Fotos vom Alten Hafen aus früheren Zeiten

Miranda-AHafen-5.2.1981-1.jpg

MS „Miranda“

Ein besonderes Ereignis trat am 5. Februar 1981 ein.
Auf der Elbe, bei Mole 4, kollidierte das Küstenmotorschiff „Miranda“ mit dem Tanker „Dorsch“. Die „Miranda“ (ex "Bernd Gunda") drohte zu sinken und wurde sicherheitshalber in die Braakemündung geschleppt und dort auf Grund gesetzt.
Bereits einen Tag später wurde sie von dort vom Schlepper „Bugsier 11“ in die Neue Südschleuse geschleppt. Der weitere Verbleib ist leider nicht bekannt.

Plan und Daten der MS-Miranda (Quelle:"Die Deutsche Handelsflotte")

Daten

0487.) ms BERND GUNDA DIOQ
22.12./2.2.1957 Schiffswerft H. Rancke, Hamburg N (176)
387/245 1095/693 530
47,75 8,13 2,78 3,30 m
1 Mot. 4Te 6x320/450 450 (360)
Klöckner Humboldt Deutz AG, Köln D
425/246 1204/697 620/580/¬-
52,61 8,13 2,77 3,30 m (V Februar 1966 Hamburg)
"Bernd Gunda" Willi Bartels, Hamburg (DEU). 1963 (Küstenschiffahrt Bauer & Hauschildt KG).
1974 "Miranda" Hinrich Kahrs, Hamburg. 1977 Walter Jacobs.
1981 "Ilwa" 23.12.1981 auf Reise Sölvesborg - Hamburg nach Kollision mit nigerianischer MS "River Mada" nahe Glückstadt
Ausbruch eines Brandes im Hinterschiff, der dieses völlig zerstört.
Schiff bei Bützfleth aufgesetzt und später geborgen.
22.1.1982 im Schlepp an Bremen und im Juni Abbruch durch den Eigner.

Seenotrettungskreuzer im Alten Hafen

Den Kreuzer der DGzRS, die „Gillis Gulbransson“, konnte man schon mal im Alten Hafen an einem Schlengel des SVB begutachten, wenn dessen Anleger im Vorhafen der Neuen Schleuse repariert werden mußte.

Links

https://www.seenotretter.de/wer-wir-sind/
https://www.svb-bru.de/

Verwandte Themen


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …