Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Groven

Aus Dithmarschen-Wiki

Groven ist eine Gemeinde im Amt Kirchspielslandgemeinden Eider im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Basisdaten

  • Höhe: 2 m ü. NHN
  • Fläche: 7,9 km²
  • Wie viele Einwohner hat Groven?
Groven hat 77 Einwohner. (Stand: 30. September 2018)

Bevölkerungsstand am 31. Dezember:

Jahr Einwohner
2000 128
2001 116
2002 132
2003 126
2004 128
2005 122
2006 129
2007 130
2008 128
2009 142
2010 131
2011 79
2012 77
2013 80
2014 79
2015 87
2016 88
2017 86
  • Postleitzahl (PLZ): 25774
  • Vorwahl: 04882
  • Kfz-Kennzeichen: HEI, MED
  • Bürgermeister: Marie-Luise Witt (WGG)

Statistik: Zensus 2011 für die Gemeinde Groven

  • Gemeindeschlüssel: 01051038
  • Regionalschlüssel: 010515169038

Hebesätze der Realsteuern 2017 unter Berücksichtigung der Änderungen vom 1. Halbjahr 2018

  • Grundsteuer A: 290
  • Grundsteuer B: 300
  • Gewerbesteuer: 330
  • Breitengrad: 54,300165° N
  • Längengrad: 8,989147° O
  • wahre Ortszeit: UTC+0:35:57

Wappen

Wappen von Groven
  • Wappengenehmigung/ -annahme: 12.11.1987
  • Entwurfsautoren: Brietzke, G., Bargen
  • Wappenfiguren:
* Fisch
* Pferdekopf

Wappenbeschreibung

Über silbernem Wellenschildfuß, darin ein blauer Fisch, in Grün ein silberner, schwarz aufgezäumter Pferdekopf.

Historische Begründung

Die Einteilung des Wappenschildes in ein grünes oberes Feld und einen silbernen Wellenschildfuß spiegelt die topographische Lage der Gemeinde Groven unmittelbar an der Eider wider. Sie kann auch auf den Ortsnamen bezogen werden, der soviel wie "Anwachs" oder "eingedeichtes Land" bedeutet. Die Eider und die angrenzende Marsch boten Möglichkeiten für Fischfang einerseits und Weidewirtschaft andererseits, die in den Figuren Fisch und Pferd Ausdruck finden. Der Pferdekopf vertritt auch allgemein die Landwirtschaft, die bis heute die wichtigste ökonomische Grundlage des Ortes geblieben ist.

Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Wetter in Groven

Aktuell

Wetterarchiv

Unwetterwarnung


Geografie

Wo liegt Groven?

Groven liegt im Nordwesten von Dithmarschen und grenzt direkt an der Eider. Der Ort liegt inmitten dem größten Feuchtwiesengebiet Schleswig-Hosteins, der "Eider-Treene-Sorge-Niederung".

Gemeindegliederung

Groven ist eine Flächengemeinde ohne eigentlichen Dorfmittelpunkt. Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile:

  • Flehderwurth (Höfe)
  • Groven (Streusiedlung)
  • Mahde (Höfe)
  • Nesserdeich (Streusiedlung)
  • Wollersum (Streusiedlung)

Nachbargemeinden


Angemessene Miete in Groven

Da die Gemeinde Groven zum Amt Kirchspielslandgemeinden Eider gehört beträgt die angemessene Miete (Kaltmiete inkl. Betriebskosten ohne Heizkosten) für

1 Person 310.50 €
2 Personen 355,80 €
3 Personen 411,75 €
4 Personen 468,35 €
5 Personen 489,25 €
jede weitere Person 51,50 €

Stand: 2019

Quelle


Politik

Seit der Kommunalwahl 2013 hat die Wählergemeinschaft WGG alle sieben Sitze in der Gemeindevertretung.


Ergebnisse der Kommunalwahl am 6. Mai 2018

  • WGG 7 Sitze

Landtagswahlen

Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Groven ab 2005 befinden sich außerhalb dieser Seite. Es werden alle Erststimmen und Zweitstimmen aufgelistet.


Vereine und Organisationen


Geschichte

Aufgrund der Lage zur Eider wurde die Geschichte des Ortes durch deren Nähe geprägt. Der Ortsteil Nesserdeich war zeitweise sogar eine Insel, als sich der Lauf des Flusses verlagerte. Wollersum wurde 1593 und 1601 vollständig bei den Sturmfluten zerstört.

  • 1208 gehörte Wollersum zum Kloster Harsefeld und wurde 1217 an König Waldemar II. verkauft.
  • 1599 soll Wollersum ein großes Dorf gewesen sein, wurde in diesem Jahr dann jedoch ausgedeicht und 1601 von allen Einwohnern verlassen.
  • 1659 wurde die Königliche Fähre Wollersum von Herzog Christian Albrecht an die Kinder des Gelehrten Adam Olearius auf Lebenszeit verschenkt. Die Fähre war damals für den Transport von Wagen, Vieh und Waren eingerichtet worden.
  • 1845 wurde im Rahmen einer Volkszählung festgestellt, dass es in
* Nesserdeich 129 Einwohner (50 Kinder in der Schule), 3 Wirtshäuser und mehrere Handwerker
* Wollersum 37 Einwohner und es gab eine Ziegelei sowie einen Hafen, von dem Kornladungen versandt wurden
* Mahde 23 Einwohner und in
* Flehderwurth 26 Einwohner gab.
  • 1887 wurde durch den Bau der Marschbahn die Eider-Eisenbahnbrücke in Wollersum gebaut, hierdurch löste die Brücke die Wollersumer Fähre als wichtige Verbindung zwischen Dithmarschen und Nordfriesland ab.
  • Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Lunden aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Groven.
  • Am 1. Juli 1936 wurden die Gemeinden Flehderwurth, Mahde-Wollersum und Nesserdeich, die bis 1934 der Kirchspielslandgemeinde Lunden angehörten, eingegliedert.

Persönlichkeiten

  • Bruhn, Gustav (* 16. März 1889 in Angermünde (Uckermark); † 14. Februar 1944 im KZ Neuengamme) war Politiker der KPD und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.
  • Bruhn, Elisabeth (* 26. Dezember 1893 in Nesserdeich, heute Groven, in Norderdithmarschen als Elisabeth Holz; † hingerichtet 14. Februar 1944 im KZ Neuengamme), gehenkte Widerstandskämpferin
  • Bruhn, Heinrich (* 29. Januar 1913 in Nesserdeich, heute Groven, in Norderdithmarschen; † 18. November 1986), Sohn von Elisabeth, Professor der Journalistik und Abgeordneter der Volkskammer der DDR

Wirtschaft und Infrastruktur

Handels- und Gewerbebetriebe gibt es in Groven nicht; es haben sich lediglich noch mehrere Vollbauernhöfe gehalten. Die Gemeinde ist auf den unmittelbar angrenzenden Nachbarort Lunden ausgerichtet, der mit Supermärkten, Ärzten und Schulen eine gute Infrastruktur bietet. Die Kinder aus Groven können in Lunden den Kindergarten und die Grundschule besuchen. Die weiterführende Schule befindet sich dann in Hennstedt bzw. das nächste Gymnasium ist in Heide.

Von Bedeutung ist das hinter dem Deich liegende Schöpfwerk über das ein Großteil Nordostdithmarschens entwässert wird.

Immobilien

Aufteilung der Kaufverträge pro Jahr

Jahr Anzahl Umsatz in 1.000 €
1997 1 5
1998 2 140
1999 0 0
2000 8 222
2001 1 222
2002 2 180
2003 1 70
2004 7 305
2005 1 35
2006 3 312
2007 3 76
2008 2 185
2009 0 0
2010 0 0
2011 4 296
2012 1 280
2013 3 428
2014 1 110
2015 1 110
2016 0 0
2017 1 154
2018 5 3.536

Quelle: Grundstücksmarktbericht 2018


Sehenswürdigkeiten

An dem alten Fähranleger befindet sich eine idyllische Badestelle an der Eider.


Polizeiliche Lagemeldungen


Weblinks


Karten


Städte und Gemeinden im Kreis Dithmarschen

Albersdorf ; Arkebek ; Averlak ; Bargenstedt ; Barkenholm ; Barlt ; Bergewöhrden ; Brickeln ; Brunsbüttel ; Buchholz ; Büsum ; Büsumer Deichhausen ; Bunsoh ; Burg ; Busenwurth ; Dellstedt ; Delve ; Diekhusen-Fahrstedt ; Dingen ; Dörpling ; Eddelak ; Eggstedt ; Elpersbüttel ; Epenwöhrden ; Fedderingen ; Frestedt ; Friedrichsgabekoog ; Friedrichskoog ; Gaushorn ; Glüsing ; Großenrade ; Groven ; Gudendorf ; Hedwigenkoog ; Heide ; Hellschen-Heringsand-Unterschaar ; Helse ; Hemme ; Hemmingstedt ; Hennstedt ; Hillgroven ; Hochdonn ; Hövede ; Hollingstedt ; Immenstedt ; Kaiser-Wilhelm-Koog ; Karolinenkoog ; Kleve ; Krempel ; Kronprinzenkoog ; Krumstedt ; Kuden ; Lehe ; Lieth ; Linden ; Lohe-Rickelshof ; Lunden ; Marne ; Marnerdeich ; Meldorf ; Neuenkirchen ; Neufeld ; Neufelderkoog ; Nindorf ; Norddeich ; Norderheistedt ; Nordermeldorf ; Norderwöhrden ; Nordhastedt ; Odderade ; Oesterdeichstrich ; Oesterwurth ; Offenbüttel ; Osterrade ; Ostrohe ; Pahlen ; Quickborn ; Ramhusen ; Rehm-Flehde-Bargen ; Reinsbüttel ; Sankt Annen ; Sankt Michaelisdonn ; Sarzbüttel ; Schafstedt ; Schalkholz ; Schlichting ; Schmedeswurth ; Schrum ; Schülp ; Stelle-Wittenwurth ; Strübbel ; Süderdeich ; Süderdorf ; Süderhastedt ; Süderheistedt ; Tellingstedt ; Tensbüttel-Röst ; Tielenhemme ; Trennewurth ; Volsemenhusen ; Wallen ; Warwerort ; Weddingstedt ; Welmbüttel ; Wennbüttel ; Wesselburen ; Wesselburener Deichhausen ; Wesselburenerkoog ; Wesseln ; Westerborstel ; Westerdeichstrich ; Wiemerstedt ; Windbergen ; Wöhrden ; Wolmersdorf ; Wrohm


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …