Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Gildenkette

Aus Dithmarschen-Wiki

Inhaltsverzeichnis

Gildenkette

Foto folgt

Presse

Gildenkette des Landes Schleswig-Holstein

Verdiente Auszeichnung für Lundener Pantaleonsgilde

Landrat Dr. Jörn Klimant überreicht im Namen des Schleswig-Holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen der Pantaleonsgilde von 1508 aus Lunden zum 100-jährigen Bestehen die Gildenkette des Landes

LUNDEN (pid).

"Der Ministerpräsident Peter Harry Carstensen hat eine gute Wahl getroffen. Seit mehr als 500 Jahren herrscht in Lunden der gute Bürgersinn der Pantaleonsgilde, getragen von Gemeinschaft, Gemeinnützigkeit und Tradition." Landrat Dr. Jörn Klimant, der im Namen des Schleswig-Holsteinischen Ministerpräsidenten der Pantaleonsgilde von 1508 aus Lunden zum 100-jährigen Bestehen die Gildenkette des Landes lobte weiter: "Sie haben im Land ein lebendiges Stück regionalen Brauchtums bewahrt, dessen Wurzeln bis weit in die Zeit der Bauernrepublik reichen." Verliehen wird die Gildenkette des Landes Schleswig-Holstein an Gilden, die nachweislich mindestens 100 Jahre bestehen. Dabei muss es sich laut Stiftungserlass vom 13. April 1967 um eine Vereinigung handeln, die sich in bestimmter Form und zu gemeinnützigen Zwecken zusammengeschlossen hat - wie Schutz- und Hilfestellung sowie zur Ausübung von Wohltätigkeit.

Geschichte

Landrat Dr. Jörn Klimant erinnerte: "Gemessen an ihrer Geschichte reichen die Wurzeln der Lundener Pantaleonsgilde fast in die Zeit von Ripen, in die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts, zurück." So trägt die vergoldete Medaille trägt auf der Vorderseite das Landeswappen mit der Umschrift "Up ewig ungedeelt". Auf der Rückseite wird der Gildenname eingraviert. Up ewig ungedeelt (hochdeutsch "auf ewig ungeteilt") ist eine Passage des Vertrages von Ripen (1460), in dem die Herrschaft in den beiden Herzogtümern Schleswig und Holstein geregelt wurde. Dithmarschen wurde erst 1559 nach der letzten Fehde ein Teil der Herzogtümer.Der Bürgergeist der Bauernrepublik, in der jeder Flecken in Dithmarschen seine Gilde hatte, sei in dieser Form kaum noch anzutreffen, betonte Dr. Jörn Klimant. Die Lundener Pantaleonsgilde sei im 21. Jahrhundert schon etwas ganz Besonderes. Der Landrat: "501 Jahre fortgesetzter Gildearbeit in Lunden sind rekordverdächtig. Mit diesem Datum ist die Lundener Pantaleonsgilde 13 Jahre älter als die weltberühmte Fuggerei in Augsburg, die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt."Vor der Zeit gesetzlich geregelter Sozialtransfers war Gilde gleichbedeutend mit solidarischer Absicherung gegen die Wechselfälle des Lebens - über den Tod hinaus.


Sozialer Zweck

Einen sozialen Zweck erfüllten die Gilden allemal. So heißt es in der Chronik des Landes Dithmarschen von Hanssen/Wolf: "Auf eine bestimmte Anzahl waren die Mitglieder derselben festgesetzt und diese mussten sich beim Eintritt in dieselbe eidlich verpflichten, sich einander in Noth und Tod beizustehen, gewisse Almosen zu geben, dafür Sorge zu tragen, dass Seelenmessen für die Verstorbenen gehalten würden, und an bestimmten Tagen zu Gastmahlen sich zu versammeln."Zweck der Pantaleonsgilde, so die Chronisten weiter, sei die Unterstützung der Armen: "Jährlich am Pantaleonstage, den 28. Juli, hält sie ihre Sitzung. 22 kleine Brodte werden wöchentlich an ebensoviele Arme verteilt.

" Viele der Dithmarscher Gilden wurden mit der Reformation aufgelöst. Landrat Dr. Jörn Klimant: "Von 1529 bis 1559 hatte Lunden das Stadtrecht und war in geschichtlicher Zeit immer ein Kristallisationspunkt in der alten Bauernrepublik Dithmarschen. Den Lundenern ist - nicht zuletzt dank ihrem Aeltermann Henning Peters jun. - die Bewahrung der Tradition über das 500. Wiegenfest hinaus gelungen."


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …