Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Reichert, Gert-Peter

(Weitergeleitet von Gert-Peter Reichert)

Gert-Peter Reichert.jpg

Ausstellungsplakat 1983 mit eingedruckter Original-Radierung
Exlibris für W. Puhze. Motiv: Henry Miller, um 1991
Gert-Peter Reichert (links) und Jens Rusch (rechts) spielen Schach mit Kippen. 1981 in Callosa de Ensarria. Foto: Susanne Fehling
Zeitschrift, 1978 von Gert-Peter Reichert (links) und Jens Rusch herausgegeben
Bleistiftzeichnung 1978

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Gert-Peter Reichert wurde in Brunsbüttel geboren und starb 2001 in Altea / Spanien durch Selbstmord. Vor seinem Tod löschte er sämtliche Informationen über sich im Internet, deshalb ist es recht mühsam, seine Lebensdaten zu rekonstruieren. Das wird an dieser Stelle also nur periodisch geschehen können.

Mitbegründer Künstlerbund Dithmarschen und des Kulturring Brunsbüttel, sowie der Galerie Stücker. Er war eines der ersten Mitglieder des Wattpsychologischen Institutes in Brunsbüttel.

Galerie

Brunsbüttel / Altea

Gert-Peter Reichert arbeitete zunächst beim Schiffsmeldedienst beim WSA in Brunsbüttel. 1980 folgte er Jens Rusch, bei dem er erste Ausbildungsschritte in Radiertechnik während eines VHS-Kurses erhalten hatte, nach Altea in Spanien und gab seinen ursprünglichen Beruf auf. Er wurde der zweite Meisterschüler im Atelier Prof. Eberhard Schlotters in Altea.

Links


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …