Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Christianslust

Aus Dithmarschen-Wiki

Inhaltsverzeichnis

Der Forst

Dithmarschens größter und schönster Forstbereich wurde inzwischen trotz eklatanter Proteste privatisiert.

Die Hymne

Mein Christianslust (Hymne aus den 50er Jahren, Text Hecker, Musik ???)

Seitab vom Staub der Straßen,
seitab vom Lärm der Welt,
schön über alle Maßen,
ein weites, grünes Zelt,
lädst unter hohen Bäumen
den Wand'rer du zu Gast
zu seligsüßen Träumen,
zu kühler, froher Rast.

Refrain:

Mir sprengt die helle Freude
die übervolle Brust,
bin ich in deinem Märchenwald,
mein Christianslust!
Es singt in deinen Zweigen
der Wind sein altes Lied,
der weißen Wolken Reigen
am blauen Himmel zieht,
auf deinen Hügeln blühet
die Heide düfteschwer,
gleich goldnen Flammen
glühet der Ginster um dich her.

Refrain

Mir sprengt die helle Freude
die übervolle Brust,
mich in deinem Märchenwald
mein Christianslust !


Wenn ich einmal soll gehen
aus dieser bunten Welt,
wenn kühl die Winde wehen
auf abendlichem Feld
dann breite deine Zweige
noch einmal über mich.
Ich trink' des Bechers Neige
als letzten Gruß für dich,
dann mag das Herz mir brechen
in wandermüder Brust.
Gott segne deinen Märchenwald
mein Christianslust!

Emil Hecker, Brunsbüttel ( getextet 50-er Jahre)


Von: Maria und Peter Neuendorf [1] Gesendet: Freitag, 12. Mai 2006 09:27 An: jensrusch@gmx.de Betreff: FW: Wiedergefundene Christianslust- Hymne

Die Tiere im Forst

Die Gründe für die Privatisierung

Der Protest


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …