Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Breitbandversorgung

Aus Dithmarschen-Wiki

Breitbandversorgung im Kreis Dithmarschen

Wie schnell ist Ihr DSL-Anschluss wirklich?

Messung erleichtert Feststellung der Unterversorgung / Tatsächliche Breitbandgeschwindigkeit - Geschwindigkeitsmessung


HEIDE (pid). "Geschwindigkeit ist keine Hexerei, sondern eine Frage der Technik", heißt es beim Fachdienst Bau und Regionalentwicklung der Kreisverwaltung Dithmarschen. Mithin lässt sich die Geschwindigkeit oder Bandbreite beim Digital Subscriber Line-Anschluss (DSL) über das Internet für jeden Fall bitgenau messen. Wenn auf bestehenden Telefonleitungen zusätzliche digitale Signale übertragen werden, weicht die tatsächliche DSL-Geschwindigkeit oftmals erheblich von der im Breitbandvertrag vereinbarten DSL-Geschwindigkeit ab. In Extremfällen liegt aus technischen Gründen die tatsächlich erreichbare Geschwindigkeit für einen Vertrag mit „bis zu 16 Mbit/s“ (DSL 16.000) unter 1 Mbit/s.

Derzeit werden zur Verbesserung der Breitbandversorgung im Kreis Dithmarschen für 72 der 114 amtsangehörigen Gemeinden Bedarfs- und Machbarkeitsstudien zur Verbesserung der Breitbandversorgung erstellt. Der Grenzwert für eine Unterversorgung liegt derzeit bei 1 Mbit/s und wird ab 2010 auf 2 Mbit/s erhöht, was bei den Studien bereits berücksichtigt wird. Maßgeblich für die Ermittlung einer Unterversorgung ist die tatsächliche Breitbandgeschwindigkeit.


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …