Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Süderheistedt

Aus Dithmarschen-Wiki

--Ditschie (Diskussion) 17:27, 16. Aug. 2016 (CEST)

Süderheistedt ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen.

Inhaltsverzeichnis

Basisdaten

  • Höhe: 5 m ü. NHN
  • Fläche: 8,44 km²
  • Einwohner: 554 (Stand: 30.06.2015)
  • Postleitzahl: 25779
  • Vorwahl: 0481
  • Kfz-Kennzeichen: HEI, MED
  • Bürgermeister: Jan Hinrich Seebrandt (WGS)

Statistik: Zensus 2011 für die Gemeinde Süderheistedt


Geografie

Lage

Süderheistedt liegt im Norden von Dithmarschen. Der Ort befindet sich zwischen Heide und Hennstedt. Durch die Gemeinde fließt die Broklandsau, die 15 Kilometer nördlich in die Eider mündet.

Ortsteile

  • Aukrug,
  • Hägen und
  • Süderheistedt

Nachbargemeinden


Politik

Seit der Kommunalwahl 2013 hat die Wählergemeinschaft WGS alle neun Sitze in der Gemeindevertretung.


Vereine und Organisationen


Geschichte

  • 1621 bestand bereits die Papagoyengilde.
  • 1845 wurde während einer Volkszählung festgestellt, dass es in Süderheistedt 358 Einwohner gab und die Schule von 90 Kindern besucht wurde; im Ort gab es noch eine Mühle.
  • Von 1905 bis 1937 hatte der Ort einen Bahnanschluss mit der Kreisbahn Norderdithmarschen.
  • Am 01.04.1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Hennstedt aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Süderheistedt.
  • Am 01.01.2009 fusionierte die Gemeinde Süderheistedt mit der Gemeinde Hägen

Dithmarscher Wunderbaum

Nach einer Sage soll es in Süderheistedt an der Aubrücke einen Baum gegeben haben, der als "Freiheitsbaum" bezeichnet wurde; auf Kartenmaterial aus damaliger Zeit ist ein solcher Baum auch eingezeichnet. Er wurde als "Freiheitsbaum" bezeichnet, weil er gemäß der Sage solange grünen werde, wie die Dithmarscher Freiheit besteht. Als Dithmarschen 1559 während der "Letzten Fehde" die Freiheit verlor, verdorrte der Baum, wie die damalige Weissagung es vorhersagte, aber es gibt eine Prophezeiung, die besagt, wenn eine Elster auf dem Baum brütet und fünf weiße Jungen aufzieht, werde der Baum von Neuem ergrünen.


Wirtschaft und Infrastruktur

In Süderheistedt hat sich nachfolgendes Gewerbe angesiedelt:

In Süderheistedt gibt es als Einkaufsmöglichkeit den Frischemarkt, für weitere Einkaufsmöglichkeiten müssen die Bewohner in die nahe gelegenen Orte Heide oder Hennstedt fahren, dort gibt es auch Ärzte und Schulen, allerdings hat Süderheistedt einen eigenen Kindergarten.


Sehenswürdigkeiten

  • Im Dorfzentrum, dem Vogelstangenberg, befindet sich die letzte erhaltene Vogelstange in Dithmarschen. Die Papagoyengilde richtet regelmäßig das Vogelschießen aus, allerdings darf es aus Sicherheitsgründen nur noch außerhalb des Dorfkerns durchgeführt werden.

Weblinks


Karten


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …