Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Olschewski, Gerhard

Aus Dithmarschen-Wiki

--Ditschie (Diskussion) 09:43, 11. Apr. 2017 (CEST)

Gerhard Olschewski ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher.

Inhaltsverzeichnis

Persönliche Angaben

  • Geburtsdatum: 30.05.1942 in Herzogskirchen, Landkreis Treuburg (Ostpreußen), jetzt: Gąski, Polen

Während des 2. Weltkrieges floh die Familie von Gerhard Olschewski aus Ostpreußen und kam erst nach Albersdorf und später nach Wöhrden. Dort wuchs er am Wöhrdener Hafen auf, bis er 1953 nach Lübeck umzog.

Gerhard Olschewski ist verheiratet, hat 3 Kinder und lebt in Lübeck und Büsum.


Werdegang

Gerhard Olschewski besuchte die Schauspielschule Hildburg Frese in Hamburg debütierte am Hamburger St. Pauli Theater. Im Fernsehen feierte er 1966 mit "Das Nachtjackenviertel" oder 1972 mit Dieter Wedels "Einmal im Leben – Geschichte eines Eigenheims" erste Erfolge. Es folgten neben dem Engagement am Theater weitere Fernsehproduktionen wie Ottokar Runzes Drama "Verlorenes Leben", für das er 1976 den Bundesfilmpreis und bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin einen Silbernen Bären in der Kategorie Bester Darsteller erhielt.

Gerhard Olschewski wurde beim Sitges Festival Internacional de Cinema de Catalunya 1979 als bester Darsteller für seine schauspielerische Leistung in Ottokar Runzes Kriminalfilm "Der Mörder" nach dem Roman von Georges Simenon ausgezeichnet.

1983 wurde Gerhard Olschewski für seine Darstellung des Schroth in Tankred Dorsts "Eisenhans" wiederum als bester Darsteller mit dem Deutschen Filmpreis geehrt.

Darüber hinaus wurde der Schauspieler bekannt mit Serienrollen wie der des Kräuterdoktors Hinnerk Hinnerksen in der ZDF-Vorabendserie "Der Landarzt", des Pfarrers Martin Bramstedt in der ARD-Serie "Happy Birthday" an der Seite von Witta Pohl oder der des Oskar Peters („Räucheroskar“) in der ZDF-Reihe "Hallo Robbie!".


Filmografie

  • 1966: Das Nachtjackenviertel ("Werner")
  • 1967: Jette Knoop ehr Horoskop ("Fritz Leisten")
  • 1968: Über den Gehorsam. Szenen aus Deutschland, wo die Unterwerfung des eigenen Willens unter einen fremden als Tugend gilt ("2. Arbeiter")
  • 1969: Hamburg ahoi! - Shantys, Seemannslieder und Humor ("Jan")
  • 1969: Die Räuber ("Kosinsky")
  • 1971: Ein Fest für Boris ("Beinloser Krüppel")
  • 1971: F.M.D. - Psychogramm eines Spielers
  • 1972: Einmal im Leben – Geschichte eines Eigenheims
  • 1972: Die Dreigroschen-Oper ("Säge-Robert")
  • 1973: Sonderdezernat K1 ("Schrotthändler")
  • 1974: Aus Liebe zum Sport
  • 1974: Im Auftrag von Madame
  • 1974: Die Jungfrau von Orleans ("Raimond")
  • 1975: Die Rakete ("Erlenbeck")
  • 1976: Der Menschenfeind ("Ein Gardist")
  • 1976: Feinde ("Grekow")
  • 1976: Verlorenes Leben ("Siegfried Cioska")
  • 1976: Ein Herz und eine Seele – Telefon! (Gastauftritt als Telefontechniker)
  • 1977: Schattenboxer ("Klaus")
  • 1977: Drei sind einer zuviel ("Binnenschiffer Fiete")
  • 1977: Halbe-Halbe ("Walter Brunner")
  • 1978: Friedrich Schachmann wird verwaltet ("Paule")
  • 1978: Kläger und Beklagte ("Vater")
  • 1978: Der Geist der Mirabelle. Geschichten von Bollerup ("Rammler")
  • 1979: Der Mörder ("Dr. Hans Kuperus")
  • 1979: St. Pauli-Landungsbrücken (Fernsehserie, eine Folge; Heiner Eck)
  • 1979: Onkel Bräsig erzählt
  • 1979 - 1981: Spaß beiseite - Herbert kommt! ("Vater Bürger / Herr Lodders")
  • 1980: Ein Mann fürs Leben ("Paul")
  • 1981: Der Fuchs von Övelgönne ("Rudi Backhaus")
  • 1981: Der nächste, bitte
  • 1981: Das Haus im Park ("Der Sanfte")
  • 1982: Feine Gesellschaft - beschränkte Haftung ("Hinnerk")
  • 1982: Kreisbrandmeister Felix Martin ("Kalle Globowski")
  • 1983: Eisenhans ("Hans 'Eisenhans' Schroth")
  • 1983: Die Beine des Elefanten ("Martin")
  • 1983: Kanakerbraut ("Businessman")
  • 1983: Nesthäkchen ("Willem")
  • 1984: Tatort – Zweierlei Blut ("Ludwig")
  • 1984: Tiere und Menschen
  • 1984: Das Ende vom Anfang ("Meister")
  • 1984: Die Friedenmacher ("Göring")
  • 1984: Der Ausflug ("Chef")
  • 1984: König Drosselbart ("král Matú, Annin otec")
  • 1984: Der Sprinter ("Ricardo")
  • 1985: Entführung ("Capkin")
  • 1985: Kein schöner Land (Max")
  • 1985: Novembermond ("Jean")
  • 1985: Der Kampfschwimmer ("Heinz Vater")
  • 1985: Mord im Spiel ("Alex Wohltorf")
  • 1985: Suche Familie - zahle bar ("Willy")
  • 1986: Engels & Consorten ("Betriebsrat")
  • 1986: Seine letzte Chance
  • 1986: Hei pao shi jian ("Hans Schmidt")
  • 1986: Der Polenweiher ("Erwin Hungerbühler")
  • 1986: Der Alte – Die Angst des Apothekers ("Johann F. Massmann")
  • 1986: Ein Fall für zwei – Fasolds Traum ("Schmidke")
  • 1987: Albert Schweitzer ("Albert Schweitzer")
  • 1987: Tatort – Voll auf Haß ("Martin Fuhrmann")
  • 1987 – 2013: Der Landarzt (Fernsehserie)("Hinnerk Hinnerksen")
  • 1988: Dortmunder Roulette
  • 1988: Felix ("Drunk")
  • 1988: Kasse bitte! ("Rudolf Paulsen ")
  • 1988: Eine Bonner Affäre
  • 1988: Liebling Kreuzberg - Taschenpfändung ("Kalinke")
  • 1989: Schweinegeld ("Clochard 'Intercity'")
  • 1989: Mit Leib und Seele ("Kurt Maiwald")
  • 1989: Tatort – Blutspur (Oberrat Ossmann")
  • 1989: Tatort – Katjas Schweigen ("Oberrat Ossmann")
  • 1990: Der Fahnder – Ottos Alptraum ("Ackermann")
  • 1990: Tatort – Medizinmänner ("Oberrat Ossmann")
  • 1990: Ein Fall für zwei - Madonna ("Herr Kauer")
  • 1990: Kartoffeln mit Stippe
  • 1991: Das größte Fest des Jahres - Weihnachten bei unseren Fernsehfamilien ("Kurt Maiwald")
  • 1991 - 1992: Unser Lehrer Doktor Specht ("Hausmeister Latte Lattmann")
  • 1992: Vogel und Osiander ("Josef Vogel")
  • 1992: Im Sog der Angst ("Voigt")
  • 1992 – 1996: Immer wieder Sonntag ("Franz Sonntag")
  • 1993: Ein Bayer auf Rügen
  • 1993: Schuld war nur der Bossa Nova
  • 1993: Der Alte - Die 13. Gesellschaft ("Max Knote ")
  • 1994: Hass im Kopf ("Vater")
  • 1994: Die Weltings vom Hauptbahnhof - Scheidung auf Kölsch
  • 1994: Cornelius hilft
  • 1994: Das Traumschiff – Dubai ("Max Koppel")
  • 1995: Praxis Bülowbogen - Ein Herr vom Ministerium ("Dr. Lotze")
  • 1995: Der Alte - Am hellichten Tage ("Karl Stern ")
  • 1995: Gezeiten der Liebe ("Wilhelm Wellenbrink")
  • 1995: Freunde fürs Leben ("Herr Müller ")
  • 1995: Löwenzahn - Peter lässt die Bilder laufen ("Schauspieler")
  • 1996: Für alle Fälle Stefanie - Vergessene Liebe ("Metzger Holzheuer")
  • 1996: Der König - Frank Steins Braut ("Walter Schermer")
  • 1996: Mona M. - Mit den Waffen einer Frau - Falsche Fuffziger
  • 1996: Schwarz Rot Gold - Im Sumpf ("Makler Rohlffs")
  • 1996: Tresko - Der Maulwurf
  • 1997: Für alle Fälle Stefanie - Tödliche Schuld ("Burkhardt Wendeleit")
  • 1997: Die Oma ist tot ("Lothar's Vater")
  • 1997: Die Drei - Zahltag ("Wagner")
  • 1997: Rosamunde Pilcher - Zwei Schwestern ("Dr. Dillan")
  • 1997: Mama ist unmöglich - Familientreffen ("Onkel Ludwig")
  • 1997: Liebling Kreuzberg - Eine nette Intrige ("Herr Schmedecke")
  • 1998: Adelheid und ihre Mörder - Die Liebesinsel ("Herr Lorenz")
  • 1998: Nikola - Is' was Doc?
  • 1999: Unser Charly - Hausbesuch ("Martin Behnke")
  • 1999: Happy Birthday - Unschuldig schuldig ("Pfarrer Martin Bramstedt")
  • 1999: Schwarz greift ein - Schlag auf Schlag ("Kurt Konietzky")
  • 1999: Klemperer – Ein Leben in Deutschland ("Pfarrer Dost")
  • 2000: Polizeiruf 110: Ihr größter Fall
  • 2000: Alphateam - Die Lebensretter im OP - Der Neue ("Henning Rathjen")
  • 2001 – 2009: Hallo Robbie! ("Räucheroskar")
  • 2001: Drehkreuz Airport
  • 2001: Tierarzt Dr. Engel - Was für ein Zirkus
  • 2001: Der Held an meiner Seite ("Bürgermeister Uhde")
  • 2002: Wilder Kaiser - Herzfieber
  • 2002: Sag einfach ja! ("Hubert Lohmann")
  • 2002: Inas Geburtstag ("Karl")
  • 2002: Im Visier der Zielfahnder - Kalt erwischt ("Mollke")
  • 2002: Der letzte Zeuge - Tod eines Stars ("Wilhelm Prell")
  • 2002: Einsatz in Hamburg - Stunde der Wahrheit ("Kuhn")
  • 2002: Die Katze von Altona ("Rudis Vater")
  • 2003: Kunden und andere Katastrophen ("Frank Zeitler")
  • 2003: Für alle Fälle Stefanie - Die lange Nacht ("Erich Schult")
  • 2003 – 2004: Die Pfefferkörner ("Otto")
  • 2004: Großstadtrevier - Barkassenkrieg ("Paul Petersen")
  • 2006: Schröders wunderbare Welt ("Wigbert Wolf")
  • 2007: Das Traumschiff - Shanghai ("Heiner Cohrs")
  • 2011: Großstadtrevier - Die Freibeuterin ("Johann Störtebecker")
  • 2012: Inga Lindström - Sommer der Erinnerung ("Magnus Lenefors")
  • 2015: Road to Latokya ("Alter Mann")
  • 2016: Tilda

Hörspiele

  • Elisabeth Herrmann: Versunkene Gräber. Regie: Sven Stricker. Radio-Tatort, NDR 2011.

Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …