Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Offenbüttel

Aus Dithmarschen-Wiki

--Ditschie (Diskussion) 10:55, 24. Dez. 2016 (CET)

Offenbüttel ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen.

Inhaltsverzeichnis

Basisdaten

  • Höhe: 11 m ü. NHN
  • Fläche: 13,95 km2
  • Einwohner: 262 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsstand in Offenbüttel am 31.12.
* 2000: 289
* 2001: 282
* 2002: 290
* 2003: 292
* 2004: 285
* 2005: 285
* 2006: 294
* 2007: 290
* 2008: 289
* 2009: 293
* 2010: 293
* 2011: 273
* 2012: 268
* 2013: 265
* 2014: 263
* 2015: 262
  • Postleitzahl: 25767
  • Vorwahlen: 04802, 04835
  • Kfz-Kennzeichen: HEI, MED
  • Bürgermeisterin: Anke Volkmann (KWV)

Statistik: Zensus 2011 für die Gemeinde Offenbüttel


Wetter

Aktuell

Das Wetter in Offenbüttel

Wetterarchiv

Wetterentwicklung in Offenbüttel seit 1985


Geografie

Lage

Offenbüttel liegt im Osten von Dithmarschen am Rand der hügeligen und waldreichen Dithmarscher Geest. Südlich wird die Gemeinde durch den Nord-Ostsee-Kanal und östlich durch den Gieselau-Kanal begrenzt.

Ortsteile

  • Dammsknöll,
  • Eckhorst,
  • Heinkenstruck,
  • Hinrichshorn,
  • Nordheide

Nachbargemeinden

  • Osterrade,
  • Oldenbüttel (Kreis Rendsburg-Eckernförde),
  • Steenfeld (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und
  • Bunsoh

Straßen

Offenbüttel verfügt über 15 Straßen. Dammsknöll ist mit 2.171 Metern die längste Straße. Mit 104 Metern ist Nordfeld die kürzeste Straße in Offenbüttel.


Politik

Die Gemeindevertretung in Offenbüttel besteht aus 9 Mitgliedern.


Vereine und Organisationen


Geschichte

  • Offenbüttel ist eine alte, selbständige Bauerschaft, die durch den noch vorhandenen auf 1714 datierten Bauernstock symbolisiert wird.
Der Bauernstock ist ein Altdithmarscher Wahrzeichen. Er wird auch Bauernstab genannt. Die Funktion war die Übermittlung von Nachrichten im Dorf, besonders die Einladungen zur Versammlung, auch früher Bauernversammlung genannt. In einer am Stock befestigten ledernen Tasche wurden die Bekanntmachungen/Nachrichten gesteckt und so weiter befördert.
  • 1845 wurde im Rahmen einer Volkszählung festgestellt, dass es in Offenbüttel 287 Einwohner gab und 50 Kinder die Schule besuchten. Außerhalb des Dorfes lag seinerzeit noch eine Ziegelei.

Wirtschaft und Infrastruktur

Immobilien

Aufteilung der Kaufverträge pro Jahr (Anzahl / Umsatz in T €)

  • 1997 (5 / 69)
  • 1998 (6 / 157)
  • 1999 (3 / 132)
  • 2000 (19 / 521)
  • 2001 (10 / 170)
  • 2002 (9 / 271)
  • 2003 (6 / 126)
  • 2004 (7 / 255)
  • 2005 (3 / 136)
  • 2006 (4 / 305)
  • 2007 (11 / 419)
  • 2008 (8 / 158)
  • 2009 (5 / 278)
  • 2010 (8 / 371)
  • 2011 (3 / 387)
  • 2012 (6 / 54)
  • 2013 (11 / 319)
  • 2014 (10 / 644)
  • 2015 (5 / 642)
Quelle: Grundstücksmarktbericht 2015

Gewerbe

Schule

Im benachbarten Bunsoh gibt es eine Grundschule und einen Kindergarten. Die weiterführenden Schulen befinden sich dann in Albersdorf; für das Gymnasium müssen die KInder nach Heide oder Meldorf fahren.

Gesundheit

Die gesundheitliche Versorgung wird in Albersdorf und in Heide sicher gestellt.

Einkaufen

Zum Einkaufen fahren die Einwohner von Offenbüttel nach Albersdorf oder nach Tellingstedt.


Polizeiliche Lagemeldung


Weblinks


Karten



Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …