Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Kier, Otto

Aus Dithmarschen-Wiki

--Ditschie (Diskussion) 07:17, 22. Sep. 2017 (CEST)

Otto Detleff Harald Kier war ein dänischer und deutscher Verwaltungsbeamter.

Biographische Daten

  • Geburtsdaten: 12.11.1829 in Hadersleben;
  • Sterbedaten: 17.08.1899 in Altona)
  • Vater: Otto Kier war Bürgermeister von Hadersleben
  • Mutter: Johanna Friederika Bruhn

Leben

  • Otto Kier studierte Rechtswissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg;
  • 1845 wurde er Mitglied des Corps Holsatia. Noch im selben Jahr schloss er sich dem Corps Guestphalia Heidelberg an.
  • Er trat nach dem Studium in den dänischen Staatsdienst und wurde Amtmann von Haderslev Amt im Herzogtum Schleswig. Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg blieb er im Amt.
  • Ende Januar 1866 überreichte er Otto von Bismarck eine Denkschrift, die auch König Wilhelm I. vorgelegt und von diesem gebilligt wurde.
  • Nach Gründung der Provinz Schleswig-Holstein wurde Kier 1868 erster Landrat des Kreises Hadersleben.
  • 1871 ging er als Landrat des Kreises Norderdithmarschen nach Heide. Das Amt hatte er bis 1889 inne.
  • Anschließend lebte er bis zu seinem Tod in Altona.

Auszeichnungen

  • Ernennung zum Geheimen Regierungsrat

Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …