Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Heider Marktfrieden

Aus Dithmarschen-Wiki

Datei:Marktfrieden schriftzug.gif

Das Logo des Marktfriedens
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch

Inhaltsverzeichnis

Heider Marktfrieden

Das Freiluftschauspiel wurde geschrieben von Heiner Egge (*1949 in Heide), der auch schon Carsten Niebuhr romanhafte Züge verlieh und seiner Heimatstadt eine Revue zum 125jährigen Stadtjubiläum schrieb. In Szene gesetzt hat es Hans-Peter Kurr: In acht Bildern, die man so schnell nicht vergessen wird. Klirrendes, berauschendes Mittelalter. Mehr als fünfzig Laiendarsteller und Schauspieler halfen ihm dabei; dazu das Marktvolk und die Soldaten, die Sänger und Musikanten und die Reiter auf ihren Pferden.

Dithmarsia nostra floreat!

Alle zwei Jahre findet in der Kreisstadt Dithmarschens ein Volksfest der besonderen Art statt. Der "Heider Marktfrieden". Tausenden Besuchern bietet sich an vier Tagen in der zweiten Woche im Juli der größte Marktplatz Deutschlands in einem historischen Gewand. Mittelalterliches Markttreiben mit unzähligen Händlern, alter Handwerkskunst, bäuerlichem Viehmarkt, Schaustellern, Gauklern, Musikanten und Tänzern in farbenfrohen Gewändern herrscht an diesen Tagen. Ob "Groß oder klein", allen werden einzigartige Einblicke in das mittelalterliche Marktgeschehen an der schleswig-holsteinischen Westküste geboten, die durch Festumzüge und zahlreiche Aufführungen bereichert werden.

Marktfrieden12.jpg

Marktfrieden

Anfang des 15. Jahrhunderts beriefen die dithmarscher Kirchspiele eine Versammlung ein, um über Piraterie der südlichen Kirchspiele zu beraten. Grund waren Übergriffe auf Handelsschiffe, die die Elbe von und nach Hamburg befuhren. Dieses sorgte für Streit mit der Hansestadt, da durch die dithmarscher Räuber die Hamburger Interessen gestört wurden.

Als Platz dieser Versammlung wurde der neutrale Ort „uppe de Heyde“ nördlich von Meldorf ausgewählt. Aufgrund der günstigen Lage – bei Heide kreuzten sich ein Zweig des Ochsenwegs von Dänemark nach Hamburg und der Weg von der Nordsee entlang des Südufers der Eider Richtung Bordesholm und weiter zur Hansestadt Lübeck – entwickelte sich schnell ein reges Markttreiben. Diese beiden zentralen Veranstaltungen verhalfen Heide bald zu einer führenden Rolle in der Bauernrepublik. Am 13. Februar 1447 wurde auf dem Heider Marktplatz das erste Dithmarscher Landrecht verkündet. Darin enthalten war der Marktfrieden, also die garantierte Sicherheit für alle Händler und Markttreibende vor Plünderern, Räubern und anderen Übergriffen. So war darin verbrieft, dass alle Besucher des Markplatzes ihre Waffen abgeben mussten.


Bauernrepublik

In der Blütezeit der Bauernrepublik (1447 - 1559) trafen sich auf dem Heider Marktplatz jeden Sonnabend am Markttag die 48 Regenten der Dithmarscher als Richter und Ratgeber. Trotz des Verlustes der politischen Unabhängigkeit nach der "letzten Fehde gegen den dänischen König und seinen Gefolgsleuten" im Jahre 1559 gelang es ihnen, den Grundstock für ein hohes Maß an Eigenständigkeit zu legen, die Dithmarschen über 300 Jahre eine Ausnahmestellung im Weltgeschehen sicherte und noch heute jeden Sonnabend am Markttag für Marktfrieden sorgt.

Quelle: Heider Marktfrieden


Links


Sag dem König Gute Nacht

Termine

Der nächste Heider Marktfrieden findet
vom 17. - 20. Juli 2014 statt

Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J.Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Heider Marktfrieden Mischtechnik J. Rusch
Bettler. Foto: 98fahrenheit

Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …