Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Glazer, Theodor

Aus Dithmarschen-Wiki

--Ditschie (Diskussion) 08:33, 26. Mai 2017 (CEST)

Theodor Glazer war ein deutscher Jurist und Autor.

Persönliche Angaben

  • Geburtsdatum: unbekannt in Meldorf;
  • Sterbedatum: 03.10.1617 in Lübeck; Bestattung in der Lübecker Marienkirche

Werdegang

  • 1598: immatrikulierte er sich unter Herkunftsangabe als Glaserius an der Universität Rostock.
  • 1609: Bewerbung um eine Anstellung beim Rat der Hansestadt Lübeck, hierbei konnte er bereits auf eine lange Veröffentlichungsliste als Autor verweisen.
  • Mai 1609: Vereidigung als Ratssekretär der Hansestadt Lübeck.
  • 1614: wurde er dem altersschwachen Protonotar Franciscus Knockert († 1619) in der Führung des Lübecker Oberstadtbuchs zur Seite gestellt. Seine Eintragungen markieren den Wechsel vom mittelniederdeutschen zur neuhochdeutschen Kanzleisprache in Lübeck.

Wirken

Neben seinen juristischen Schriften und vielen Gelegenheitsschriften gab er die Gedichte des kaiserlichen Poeta laureatus und Konrektors der Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg Henning Conradinus nach dessen Tod im Jahr 1590 im Auftrag und auf Kosten des Hamburger Bürgermeisters Eberhard Twestreng heraus.


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …