Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Frellesen, Peter

Aus Dithmarschen-Wiki

--Ditschie (Diskussion) 07:17, 3. Aug. 2017 (CEST)

Dr. Peter Frellesen

Peter Frellesen ist ein deutscher Jurist und von 2001 bis 2014 Richter am Bundesgerichtshof gewesen.

Biographische Daten

Geburtsdaten: 20.03.1949 in Heide


Werdegang

  • 1968 - 1972: Jura-Studium in Hamburg, München und Frankfurt am Main;
  • 1975: Abschluss der Zweiten Juristischen Staatsprüfung in Wiesbaden;
  • 1976 - 1979 wissenschaftlicher Assistent an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main;
  • 1979: Promotion an der Goethe-Universität Frankfurt am Main;
  • 1979: Richter beim Landgericht Frankfurt am Main;
  • 1980: Abordnung an das Hessische Ministerium der Justiz in Wiesbaden (Justizprüfungsamt);
  • ab 1984: Prüfer und sodann Vorsitzender von Prüfungsausschüssen in der Ersten juristischen Staatsprüfung in Hessen;
  • 1985: Richter am Oberlandesgericht Frankfurt am Main und gleichzeitig Referatsleiter im Justizpürfungsamt;
  • 02.05.2001: Ernennung zum Richter am Bundesgerichtshof; Mitglied des VIII. Zivilsenats;
  • 2002 - 2009: auch Mitglied des Senats für Anwaltssachen des BGH;
  • 2009 - 2014: stellvertretender Vorsitzender des VIII. Zivilsenats des BGH und Mitglied des Senats für Anwaltssachen am Bundesgerichtshof;
  • seit 2012: Dozent an der Frankfurt School of Finance and Management;
  • 01.07.2014: Eintritt in den Ruhestand;
  • seit 2015: Ombudsmann für die privaten Banken in Deutschland;
  • Seine Dissertation schrieb er unter dem Titel "Die Zumutbarkeit der Hilfeleistung".

Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …