Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Der Hollunder in Süderhastede

Aus Dithmarschen-Wiki

Müllenhoff600pxCOpyright.jpg

Weitere Geschichten aus Dithmarschen, von Karl Viktor Müllenhoff gesammelt:

  1. Wunderbaum
  2. Der Hollunder in Süderhastede
  3. Der Alversdorfer Schleuderstein
  4. Das eherne Kreuz zu Windbergen
  5. Die Brunsbütteler Glocken in Balje

Inhaltsverzeichnis

Der Hollunder in Süderhastede.

Auf dem großen dithmarschen Heideviert nicht weit von Süderhastede hat man oft in der Nacht einen König auf einem grauen Schimmel umherreiten sehen. Er soll oft ins Dorf gekommen sein und bei dem Hollunderbaum, der noch vor einigen Jahren an der Kirche stand, sein Gebet verrichtet haben. Man sagt nämlich, daß er der König sei, der Dithmarschen[399] die Freiheit genommen habe. In der Marsch und sonst in Dithmarschen erzählt man so:

Es wird einst auf dem Heideviert eine große Schlacht geliefert werden. Dann wird das eine Heer geschlagen und immer weiter nach dem Dorfe zu getrieben. Wenn es nun schon ganz nahe dabei ist und schon das Getöse und Getümmel ins Dorf dringt, so wird der König kommen, seinen grauen Schimmel an den Hollunder binden, und niederknien und inbrünstig beten. Dann aber werden dreihundert Dithmarschen mit Sensen, Forken und Dreschflegeln bewaffnet hinter der Kirche hervortreten und einer in grauen Hosen, einer blauen Weste und weißen Hemdsärmeln wird dem König auf die Schulter klopfen und sagen, er solle nur gutes Muts sein und wieder sein Pferd besteigen; er hätte ihnen die Freiheit genommen, sie aber wollten ihm beistehen. Dann wird der König sich erheben, die Bauern folgen ihm und halten die Feinde auf, bis die übrigen von den Unsern sich gesammelt haben; und nun wird die Schlacht von neuem beginnen, aber nach langem und blutigem Kampfe gewonnen werden; darauf wird die Zeit eines langen glücklichen Friedens folgen.


Mündlich aus der Marsch.

Die Süderhasteder selbst leugnen die Anknüpfung der Verkündigung an ihren Hollunder. – Grimm, Deutsche Sagen Nr. 293. Neocorus erwähnt I, 237 auch einen westfälischen Wunderbaum bei Schilsche. Jetzt zeigt man in Alversdorf eine verdorrende Linde auf dem Kirchhofe über des alten, im ganzen Lande im besten Gedächtnis lebenden Pastor Rinks Grabe als den einst wieder grünenden Wunderbaum.

Müllenhoff

Quelle: Karl Müllenhoff: Sagen, Märchen und Lieder der Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg. Kiel 1845, S. 398-399. Lizenz: Gemeinfrei



Der Hollunder in Schenefeld.

Auch in Schenefeld steht ein Hollunder zu Norden an der Kirchenmauer. Doch die Schenefelder selbst kennen nur die Nortorfer Prophezeiung. Wie mir aber ein Mann aus Süderhastede in Dithmarschen erzählte, so hängt des Landes Schicksal an dem Schenefelder Strauch.

Es wird hier einst bei Schenefeld eine große Schlacht geschehen. Die Unsrigen werden bald weichen und sie fliehen immer weiter zurück. Wenn sie nun bis zu dem Rotenhahn, einer einzelnen Stelle auf dem Viert bei Süderhastede, gekommen sind und alles verloren scheint, so wird ein weißer König von Norden her mit seinem großen Heere herbeikommen, und in solcher Flucht und mit solcher Hast, daß sie sich nicht die Ruhe gönnen, sondern die Bohnen, die gerade reif auf dem Felde stehen, werden sie aufziehen und aufessen. Dann wird die Schlacht wieder von neuem beginnen, die Feinde werden geschlagen und fliehen zurück, und wenn der Sieg gewonnen ist, wird der weiße König sein Pferd an den Hollunder der Schenefelder Kirche binden. – Einige glaubten, daß die Prophezeiung sich in der Russenzeit erfüllt hat, als bei Schenefeld viele einquartiert lagen und auf der Heide oft exerziert und gemustert wurde.

Mündlich. Quelle: Karl Müllenhoff: Sagen, Märchen und Lieder der Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg. Kiel 1845, S. 398. Lizenz: Gemeinfrei


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …