Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Cluver, Michael

Aus Dithmarschen-Wiki

M. Michael Cluver

Ditmarsus. Sein Vater war Hr. D. Jo. Cluver, Probst zu Meldorf, und die Mutter war Anna geborene Roggen. Noch als Studiosus heiratete er 1643 den 2. Februar Stephani von Schönfeld, eines Bürgers in Meldorf, Witwe Anna geborene Plogers. Darauf wurde er bei des Hrn. Nicolai von Ahlefeldten Regiment Feld-Prediger, kam sodann 1646 als Pastor nach Süderhastedt, von dannen er 1656 nach Meldorf vociret wurde. Weil er ein schwächlicher Mann war, der die Sermones auf dem Kirchhof unter freien Himmel nicht wohl halten konnte, hat er zu seiner und der Leichen-Begleiter Bequemlichkeit die kleine Cantzel zu Meldorf in der Kirchen auf eigene Kosten bauen lassen. Er entschlief 1660 den 11. September, und wurde den 19 dito begraben.


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …