Dithmarschen-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Behrens, Siegfried

Aus Dithmarschen-Wiki

--Ditschie (Diskussion) 07:20, 3. Jul. 2017 (CEST)

Siegfried Johann Georg Behrens war ein Husumer Landvogt.

Persönliche Angaben

  • Geburtsdatum: 17.07.1768 in Marne;
  • Sterbedatum: 02.10.1828 in Husum
  • Vater: Kirchspielvogt Nicolaus Behrens (geb. 09.09.1734 in Marne-Rösthusen)
  • Mutter: Dorothea Amalia Behrens, geborene Hudemann
  • Ehefrau: Am 09.05.1794 heiratete er in Kiel Anna Helene Dorothea von Sievers, genannt Röhres, (geboren in Sankt Petersburg; gestorben vermutlich in Berlin).
  • Schwiegereltern: Schwiegervater Gottlieb Christian von Sievers war ein „in russischen Diensten gestandener Obrist“, seine Schwiegermutter war Margaretha Ursula, geborene Scheel.
  • Kinder: Das Ehepaar bekam zwei Töchter. Die Tochter Catharina Amalia Margarethe (geb. 08.09.1795 in Bordesholm) heiratete den Theologen August Twesten; die Tochter Sophie Amalia Bartholdine (geb. 01.01.1800 in Bordesholm) starb unverheiratet.

Werdegang

  • Siegfried Behrens studierte Jura an der Universität Göttingen und später an der Universität Kiel, an der er sich am 14.10.1789 einschrieb.
  • Nach der Promotion zum Dr. jur. habilitierte er sich 1792.
  • 1794 erhielt er eine Stelle als Adjunkt der juristischen Fakultät der Kieler Universität.
  • 1795 wechselte er als Amtsschreiber nach Bordesholm.
  • Aufgrund von Auseinandersetzungen mit seinem Amtsmann, Graf Holck, wechselte Behrens als Landvogt nach Süderstapel, wo er am 17.09.1799 bestallt wurde.
  • Aufgrund gesundheitlicher Probleme ging er 1802 nach Husum. Hier wurde er am 19.03.1802 als Landvogt für die Ämter Husum und Schwabstedt bestallt. Sein Vorgesetzter als Amtmann und Oberstaller war Hans Christoph von Levetzow.

Wirken

Behrens stammte aus einer Familie, die als hochgebildet und aufgeklärt galt. Die Französische Revolution hatte sie zu liberalen Ansichten angeregt. Nach dem Ende der Befreiungskriege schrieb Behrens „Über Staatsverfassung“, das 1816 in Hamburg erschien. Er widmete diese Schrift dem Reichskanzler Karl August von Hardenberg, dessen Reformen auf liberalen Grundsätzen basierten.

1817 hielt Behrens seine „Betrachtungen über Staatsverfassung“ schriftlich fest. Darin rief er dazu auf, Bürgern Mitspracherechte und Verantwortung im Rahmen der Gesetzgebung und Verwaltung einzuräumen. Der Souveränität der Bürger in Fragen der Gesetzgebung, Gesetzesvollziehung und richterlicher Gewalt, wie sie die französischen Revolutionäre forderten, widersprach er aber. Stattdessen betonte er die liberale englischen Organisation von Verwaltung und Verfassung. Außerdem sprach er sich für die konstitutionelle Monarchie und ein Zweikammersystem aus. Das als „Prairie“ bezeichnete Oberhaus sollte dabei als stabilisierendes, konservatives Element den Staat festigen. Zu Lebzeiten galt er als bester Kenner der englischen Verfassung.

Behrens forderte, Gesetzesänderungen nur mittels Petitionen einzuleiten. Er unterstützte 1816/17 sicherlich die Petitionsbewegung, wobei er sich als königlicher Beamter zurückhielt. Er gehörte neben Niels Nikolaus Falck, Friedrich Christoph Dahlmann, und Franz Hermann Hegewisch zu den Personen, die in der Region um Kiel den Frühliberalismus repräsentierten.

In Fragen der Religion äußerte sich Behrens orthodox. Als Jacob Georg Christian Adler eine neue Kirchenagende vorlegte, die die Regierung am 02.12.1796 veröffentlichte, kritisierte Behrens diese scharf. Er lehnte die Freidenker ebenso ab wie die Neologie (griechisch für „neue Lehre“; die Rezeption der deutschen Aufklärung durch die evangelische Theologie im 18. Jahrhundert) und das Freimaurertum. Außerdem setzte er sich dafür ein, dass Claus Harms an die Kieler Nikolaikirche kam. Nachdem Harms am 31.10.1817 seine umstrittenen Thesen veröffentlicht hatte, unterstützte ihn Behrens in Wort und Schrift.


Finden

Durchsuchen
Startseite
Vorwort
Gruppe bei Facebook
Alle Artikel
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Zufällige Seite
Erste Schritte
Support
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …